Europa Indie Japan News Nordamerika PC PS4 SWI XBO

Ein Blick auf das Anime-Opening von Indivisible

Nach dem E3-Trailer und einer neuen Beta-Demo für Backer des Spiels gibt es heute einen weiteren Blick auf Indivisible. Diesmal widmet man sich dem animierten Eröffnungsfilm des Spiels. Und dieser kommt immerhin aus der Feder von Studio Trigger. Das japanische Animationsstudio steckt auch hinter populären Anime wie Kill la Kill und Little Witch Academia.

Ihr steuert Ajna, eine junge Rebellin

Vor einigen Jahren startete der Indie-Entwickler Lab Zero Games die Indiegogo-Kampagne zu Indivisible, welche rasch das Budgetziel erreichte. Das Studio hinter dem Kampfspiel Skullgirls konnte seinen Traum umsetzen und das Spiel für PlayStation 4, Xbox One und PCs entwickeln. Vor einem Jahr kündigte Herausgeber 505 Games an, dass das Spiel auch auf Nintendo Switch erhältlich sein wird.

In Indivisible – einer Mischung aus Plattform- und Rollenspiel – steuert ihr Ajna, ein junges Mädchen mit der Tendenz zur Rebellin. Als eines Tages ihre Heimat angegriffen wird, werden neue, mysteriöse Kräfte in ihr erweckt: Ihr ist es nun möglich, bestimmte Individuen in ihr Wesen zu absorbieren. Angeführt von ihrem Verlangen nach Vergeltung, macht sie sich auf die Reise um diejenigen zu stellen, die ihre Stadt zerstört haben. Unterwegs trifft und entdeckt sie dabei die verschiedensten Völker und Kulturen. In der Mischung aus Plattform- und Rollenspiel steuert ihr dabei in Seitenansicht das Mädchen durch die Welt.

via Dualshockers

2 Kommentare

  1. Sieht klasse aus! Musikalisch irgendwie nicht ganz so passend, kann aber sein, dass es nicht dem vollen Intro gleicht.
    In der E-Mail stand auch noch was von titmouse, was mir so rein gar nichts sagt. Finde es schon ziemlich fragwürdig 2 Studios an einem 1:30 Minuten Intro (denke ich jetzt mal) arbeiten zu lassen, gerade weil Studio trigger da noch ganz groß angekündigt wurde...
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.