428: Shibuya Scramble: Datum für Nordamerika bekannt

Wann wir hierzulande in den Genuss des klassischen Adventures kommen werden, steht noch nicht fest, aber es wurde bereits am 14. Juni eine USK-Prüfung...

Im Rahmen der aktuell in Los Angeles stattfindenden Anime Expo hat der amerikanische Herausgeber Spike Chunsoft bekanntgegeben, dass die cinematische Visual Novel 428: Shibuya Scramble am 4. September in Nordamerika für PlayStation 4 und digital für PCs (auf Steam) erscheinen wird. Zudem ist eine PlayStation-4-Demo-Version für Sommer geplant.

Ende Juni wurde als japanisches Erscheinungsdatum der 6. September genannt. Wann wir hierzulande in den Genuss des klassischen Adventures kommen werden, steht noch nicht fest, aber es wurde bereits am 14. Juni eine Alterseinstufung vorgenommen, die Koch Media als Herausgeber nennt. So wird das Datum wahrscheinlich bald genannt werden.

Skandale in Shibuya

Im Spiel kommt es zu einem Kidnapping in Shibuya. Dieser Fall bringt einen heißblütigen Detektiv, einen Journalisten, den ehemaligen Kopf einer Gang, einen Forscher eines Pharmariesen und einen Teilzeit-Arbeiter, der in einem Katzenkostüm feststeckt, zusammen. Es passieren eine Reihe unerwarteter Ereignisse, eines skandalöser als das andere.

Um ein cineastisches Spielerlebnis zu bieten, gibt es in 428: Shibuya Scramble neben Standbildern auch Live-Aufnahmen von Tokio. Zudem spielen Entscheidungen eine wichtige Rolle und können teils extreme Konsequenzen haben. Mit dem JUMP-System kann man außerdem zwischen den Szenarien der fünf parallelen Story-Lines hin und her springen. Das Spiel beinhaltet 50 verschiedene Enden, Bonus-Modi und Extra-Szenarien.

Übersichtstrailer

via Gematsu