Déraciné von FromSoftware und Miyazaki für PS VR

Déraciné bekam nicht die größe Bühne, aber ist nicht weniger als ein brandneues VR-Spiel von FromSoftware, Japan Studio und Hidetaka Miyazaki...

Im Nachgang zur Pressekonferenz schloss Sony einen kleinen Livestream an, bei dem man unter anderem Déraciné vorstellte. Nicht weniger als ein brandneues VR-Spiel von FromSoftware, Japan Studio und Hidetaka Miyazaki exklusiv für PlayStation VR.

Déraciné bringt Sonys Japan Studio, FromSoftware und Hidetaka Miyazaki erstmals seit Bloodborne wieder zusammen. Die Geschichte des VR-Games spielt in einem abgelegenen Internat. Dort verbringen sechs Kinder ihre Tage. Der Spieler erscheint in dieser Umgebung, in der die Zeit stillsteht, als unsichtbare Fee. Im Laufe der Geschichte verschiebt sich die Zeit und wirft euch auch in die Vergangenheit.

Im PlayStation Blog gibt es eine Nachricht von Miyazaki zum Spiel:

“Dieser Titel begann für mich mit der Frage, ob ich das klassische Adventure-Spiel mit seiner entspannten Geschwindigkeit in der virtuellen Realität neu erschaffen könnte, um Spielern ein ganz einzigartiges Erlebnis zu schenken. SIE war interessiert und ich bin sehr dankbar, dass wir sie als Partner haben, während wir dieses Spiel entwickeln.

Mittlerweile hat sich das Konzept hinter dem Titel seit meinen ersten Ideen dazu ein wenig verändert. Déraciné fühlt sich jetzt warm, eigenartig an – ganz anders als alles, was wir bisher gemacht haben. Ich hoffe sehr, dass so viele Spieler wie möglich es ausprobieren werden.”

Der Ankündigungstrailer zu Déraciné