The Witcher: Neue Informationen zur Serie von Netflix

Nach dem Mega-Erfolg von The Witcher 3: Wild Hunt konnte sich die Reihe weltweit Millionen neuer Fans sichern. Ein Grund mehr, wieso bei Videospielen...

Nach dem Mega-Erfolg von The Witcher 3: Wild Hunt konnte sich die Reihe weltweit Millionen neuer Fans sichern. Ein Grund mehr, wieso bei Videospielen nicht Schluss sein sollte. Vor knapp einem Jahr wurde bekannt, dass Netflix eine Serienumsetzung zum The-Witcher-Universum produzieren wird

Die Autoren der „The Witcher“-Serie bei Netflix

Geschrieben wird die Reihe von Lauren Schmidt Hissrich, die ebenfalls die Rolle des Showrunners übernehmen wird. Nun hat Hissrich bekanntgegeben, dass neben ihr noch die Drehbuchautoren Jenny Klein, die zuvor für Netflix die Marvel-Serie Daredevil und Jessica Jones geschrieben hat, sowie Sneha Koorse (Die Amerikaner, Constantine) und Beau DeMayo (The Originals) Teil des Teams sein werden.

Neben der Bekanntgabe der Autoren hatte Hissrich noch weitere spannende Neuigkeiten zu verkünden. Laut ihr haben die Autoren die The-Witcher-Romane und Geschichten gelesen und der Schreibprozess hat damit begonnen, die Charaktere aufzubrechen und zu analysieren, wie diese mit den emotionalen Momente der Handlung kollidieren. Eine weitere interessante Information: Jede Episode wird von einem einzelnen Autor geschrieben. Somit trägt jede Episode die Handschrift einer Person und diese trägt dann die Verantwortung aus einer Kern-Idee ein vollständiges Skript zu entwickeln. 

Des Weiteren wurde erneut bestätigt, dass die Serie komplett getrennt von der Videospiel-Reihe entwickelt wird. Einzig die Bücher dienen als Vorlage. Ein genauer Termin für die bereits angekündigten acht Folgen wurde noch nicht bekanntgegeben, aber vor 2020 sollte man nicht damit rechnen. Fans können sich jedoch damit trösten, dass die gesamte Serie in Osteuropa gedreht wird, dem Geburtsort von The Witcher.

via Dualshockers