Monster Hunter: Verfilmung geht bald in Produktion

Bereits im Jahr 2012 machten erste Gerüchte um eine Verfilmung der beliebten Monster-Hunter-Reihe die Runde. Damals schon bekundete Paul W.S. Anderson...

Bereits im Jahr 2012 machten erste Gerüchte um eine Verfilmung der beliebten Monster-Hunter-Reihe die Runde. Damals schon bekundete Paul W.S. Anderson, Regisseur der Resident-Evil-Filme, sein Interesse daran, Capcoms Monster auf die große Leinwand zu bringen.

Nun, da die Zombie-Reihe in Hollywood abgeschlossen wurde, hat der Mann genug Zeit, um sich darum zu kümmern. Wie durchgesickert ist, wird das Budget sich auf insgesamt 60 Millionen Euro belaufen und es wird hauptsächlich in Kapstadt in Südafrika gedreht. Constantin Film hat vollstes Vertrauen zu seinem Regisseur, der mit seinen sechs Resident-Evil-Filmen viel Geld in die Kassen gespült hat:

„Paul hat immer wieder bewiesen, dass er stylische Filme machen kann. Es ist eine seiner größten Stärken. Er kann einen Film einfach gut aussehen lassen.“

Milla Jovovich in der Hauptrolle

Bereits im September dieses Jahres wird das Projekt in die Produktion gehen. Dafür sind natürlich auch viele Schauspieler nötig. Eine sehr bekannte konnte sich bereits eine Hauptrolle sichern. Milla Jovovich, bekannt als Alice aus den sechs Resident-Evil-Verfilmungen. Auch Monster Hunter soll dabei kein Solo-Film bleiben. Aus den Videospielen soll sich eine ganze Serie von Kino-Filmen entwickeln. Unten könnt ihr euch Test-Aufnahmen zum Film ansehen.

Passend zu dieser Ankündigung könnt ihr euch hier noch einmal unseren ausführlichen Test zum letzten großen Ableger, Monster Hunter: World, durchlesen. Zudem dürfen sich Fans und Switch-Besitzer auf Monster Hunter XX freuen. Knapp eine Woche ist es her, dass Capcom bekanntgegeben hat, dass das Spiel im Westen als Monster Hunter Generations Ultimate für Nintendos neueste Konsole erscheinen wird.

via Siliconera