Summoners War: Sky Arena
Europa Japan News Nordamerika PC PS4 XBO

Frauen in Battlefield V: Jetzt spricht der NieR-Director

Battlefield V
Das geht ja gar nicht!

Nach dem Enthüllungstrailer zu Battlefield V (wir berichteten nicht) gab es im Internet eine ausufernde Diskussion um Frauen im Spiel. Zur Überraschung einiger (nicht aller) Fans sollen im neuen Battlefield-Spiel nämlich Frauen eine tragende Rolle spielen. Das sei unrealistisch, finden manche Fans.

Glaubt ihr nicht? Werft Google an und stöbert ein wenig in den Kommentarspalten. Natürlich ist das Unsinn, Frauen spielten im Zweiten Weltkrieg auch an der Front eine Rolle. Doch dass nun eine Frau sogar das Coverartwork von Battlefield V ziert, ist einigen Fans zu viel.

Mastermind und NieR-Automata-Director Yoko Taro hat sich dem Thema nun angenommen und seine ganz eigene Meinung. Als Kommentar zu einem japanischen Artikel zum Thema sagte Yoko Taro bei Twitter voller Unverständnis:

Und in Japan werden währenddessen Schlachtschiffe zu hübschen Mädchen gemacht, Warlords werden zu süßen Männern, die Männer lieben, Schulmädchen werden zu Panzer, und alles was du willst…

Natürlich haben die Spiele, auf die Yoko Taro anspielt, andere Ansprüche (oder auch weniger) und andere Zielgruppen. Battlefield V wird jedenfalls am 19. Oktober 2018 weltweit für PCs und Konsolen erscheinen. Ziemlich genau 18 Jahre nach Medal of Honor: Underground. Der Titel erschien im Oktober 2000 für PlayStation und auf dem Cover – sieh an – eine Frau. Nicht viel passiert in 18 Jahren…

Mehr von Yoko Taro? Vor einigen Wochen hat er in seinem Mobile-Spiel eine hübsche Dame im Spiel mit einem Taucheranzug ausgestattet, weil er gehört hatte, Free-to-play- und Gatcha-Games bräuchte nackte Haut, um erfolgreich zu sein.

Der Enthüllungstrailer zu Battlefield V:

via Dualshockers

21 Kommentare

  1. RexXx schrieb:

    Das was viele "Befürworter" nicht so ganz nachvollziehen wollen, ist die Tatsache das DICE bereits zu Beginn mit einem "authentischem" Spiel geworben haben.
    Quelle? Nicht falsch verstehen, aber ich habe ja auch oberflächlich gesucht und würde es gerne mal lesen.

    Mal abgesehen davon: Ich bin jetzt kein Battlefield Spieler, aber das was ich davon gesehen habe war immer eine Michael Bay Version des Whatever Kriegs. Wie der eine Typ sagte, der Spielspaß stand da immer an Platz 1.
  2. Desotho schrieb:

    RexXx schrieb:

    Das was viele "Befürworter" nicht so ganz nachvollziehen wollen, ist die Tatsache das DICE bereits zu Beginn mit einem "authentischem" Spiel geworben haben.
    Quelle? Nicht falsch verstehen, aber ich habe ja auch oberflächlich gesucht und würde es gerne mal lesen.
    gamespot.com/articles/battlefi…-and-everyt/1100-6459160/
    "The developers stressed they wanted to add more elements of realism, while still retaining the fun and excitement found in the Battlefield series."

    Anscheinend basiert die Aussage auf einem Tweet welchen ich jetzt nicht gefunden habe auf die schnelle

    Mir ist natürlich bewusst das man es nicht SO verstehen muss wie anscheinend ein gewisser Teil dieser Community, aber Leute interpretieren in solche Aussagen viel hinein und das ist letztendlich das Problem.
    Wie ich bereits ja sagte, sind zwischen authentisch und realistisch Welten dazwischen, das wissen aber viele anscheinend nicht und setzen das gleich und das führt eben zu solchen Aussagen (deswegen hab ich den Begriff auch in Anführungszeichen gesetzt)

    Zudem muss noch erwähnt werden, da ja gerne die Kritiker davon sprechen das nur auf russischer und französischer Seite Frauen an der Front waren, das es auch Frauen asu anderen Nationen gab die am Krieg "aktiv" beteiligt waren und zwar als diese ihr Land verteidigen mussten.
    Die wenigsten Frauen haben an dem Angriffskrieg teilgenomen, aber im Verteidigungskrieg hingegen schon.

    Zudem sei auch gesagt, ich war und werde nie Battelfield Spieler sein, ich war auch nie Fan von authentischen oder realistischen Spielen '(letzteres gibt es meiner Meinung nach nicht nach unserem Realismusstandard). Ich zieh den Spielspaß jederzeit vor und das ist auch der Grund warum ich total sinnfreie Titel spiele.

    Ansonsten......wenn mir etwas nicht zusagt (FF15), wirds halt nicht gekauft aber ich reg mich darüber nicht auf, immerhin ist es nur ein Spiel und mehr nicht X_x
  3. Fehlenden Realismus mit der Aussage zu kontern dass es doch realistisch sei - muss ich jetzt auch nicht haben.

    Ich fand es halt interessant. Ich war aus Langeweile nebenher im Livestream und dachte mir: Ahja, da stürzt ein Fkugzeug auf sonstwas, Krachbum Action und was soll der Roboarm bei der Frau?
    Und der Chat: Was soll die Frau da?!

    Aber es ist gut, dass die Entwickler sowas machen und auch dass darüber diskutiert wird. Ich würde mich auch nicht wundern, wenn in der Kampagne dann am Ende keine einzige Frau im Kampf auftaucht.

    Dass man im Multiplayer auch weibliche Modelle zu Verfügung stellt finde ich nur fair. Und gab es auch schon im Vorgänger habe ich mir erlesen.
  4. Desotho schrieb:

    Aber es ist gut, dass die Entwickler sowas machen und auch dass darüber diskutiert wird. Ich würde mich auch nicht wundern, wenn in der Kampagne dann am Ende keine einzige Frau im Kampf auftaucht.
    Ich stimm dir in dem Punkt zu, das man so etwas als positiv empfinden sollte wenn Entwickler versuchen etwas "anderes" zu machen, aber das man darüber diskutieren sollte......naja, liegt es nicht am Ende am Entwickler was er macht?
    Ich hab nie wirklich verstanden warum so viele Spieler Petition unterschreiben um Elemente im Spiel zu ändern. Wenn es einem nicht zusagt, dann kauft man es nicht
    Im Endeffekt sind es die Verkaufszahlen die wichtig sind und nicht die Meinung im Internet, welche sowieso sehr leicht zu fälschen ist.
  5. Mit diskutieren meinte ich nicht, dass wir die Entwickler überzeugen sollten es anders zu machen. Damit meine ich Diskussionen wie hier, bei denen man seine unterschiedlichen Standpunkte austauscht.
    Von Shitstorms und Petitionen halte ich auch nichts.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.