Sammler findet Drogen in NES-Modul vom Flohmarkt

Sammlern von Retro-Games ist sicherlich schon so einiges untergekommen. Das harmloseste und häufigste dürfte sein, dass ein falsches Modul in der Verpackung...

Sammlern von Retro-Games ist sicherlich schon so einiges untergekommen. Das harmloseste und häufigste dürfte sein, dass ein falsches Modul in der Verpackung steckt. Auch Sammler Julian Turner fand nun etwas in einer Verpackung, was dort nicht reingehört. Allerdings war es nicht so harmlos wie ein falsches Modul. Turner kaufte auf einem Flohmarkt im US-Bundesstaat Georgia zwei alte NES-Games namens Rollergames und Golf. Sie fühlten sich deutlich schwerer an als seine bisherigen Sammlerstücke.

Turner öffnete also die Module und staunte nicht schlecht. Er fand darin zwei Pakete mit Drogen. Die daraufhin informierte Polizei nahm das Rauschgift in Beschlag. Es war übrigens nicht das erste Mal, dass Videospiele für Schmugglerei eingesetzt wurden. Bereits bekannt ist, dass ein anderer Sammler in einem Modul tausende US-Dollar vorfand. Interessant: Auch damals wurde das Golf-Spiel verwendet. Nun wisst ihr also, nach welchen NES-Cartridges ihr auf dem Flohmarkt Ausschau halten solltet…

Turner hat seinen Fund bei YouTube geteilt:

via derStandard, Kotaku

Tags: