GTA V ist profitabler als jeder Film und jedes Spiel

GTA V ist nicht mehr nur das erfolgreichste Videospiel, sondern auch profitabler als jeder Film und jedes Buch. Sechs Milliarden Dollar Umsatz soll es generiert...

Dass Grand Theft Auto V ein Mega-Erfolg ist, dürfte niemanden überraschen. Welche unglaublichen Dimensionen dieser Erfolg nun aber annimmt, das muss man sich doch erstmal auf der Zunge zergehen lassen. GTA V soll inzwischen das Medium sein, das bisher das meiste Geld einbrachte. „Medium“, weil GTA V schon längst nicht mehr nur in der Rubrik „Videospiele“ einsame Spitze ist. Nach Einschätzungen des Analysten Doug Creutz hat GTA V weltweit sechs Milliarden Dollar Umsatz generiert.

Damit sei GTA V als Unterhaltungsprodukt erfolgreicher als die erfolgreichsten Filme, allen voran Avatar, welcher einst 2,8 Milliarden Dollar einspielte. Der Bericht widmet sich in Vergleichen vor allem Filmen, doch als erfolgreichstes mediales Unterhaltungsprodukt dürfte GTA V auch Musik und Bücher hinter sich lassen. Welche Zahlen der Analyst zu Rate zieht, ist nicht bekannt. Aber bekannt und offiziell ist, dass GTA V laut Rockstar Games am ersten Verkaufstag 800 Millionen Dollar eingebracht hat.

Danach dürften einige weitere ertragreiche Tage gefolgt sein. Noch Jahre nach der Veröffentlichung platziert sich GTA V regelmäßig in den Verkaufscharts. Unter den meistverkauften Videospielen in den USA im Jahre 2017 ist es trotz seines Alters auf einem beeindruckenden Rang 6. GTA V wurde nach letzten offiziellen Angaben 85 Millionen Mal verkauft.

Dabei gab es nicht einmal kostenpflichtige DLC-Erweiterungen. Als Cash-Cow dürfte aber neben dem Grundspiel auch GTA Online dienen, das parallel erschienen ist und durch eine In-Game-Währung in den letzten Jahren weiteren Umsatz generierte. Eine gute Grundlage für Red Dead Redemption 2, das noch in diesem Jahr erscheinen soll.

via GamesIndustry, derStandard