Final Fantasy VII Remake: Cloud hat ein neues Design

Während einer Frage-Runde bei der “Farewell-Stories”-Ausstellung zu Final Fantasy, die noch bis zum 28. Februar anlässlich des 30. Geburtstag der Serie...

Während einer Frage-Runde bei der “Farewell-Stories”-Ausstellung zu Final Fantasy, die noch bis zum 28. Februar anlässlich des 30. Geburtstag der Serie stattfindet, zeigte Square Enix vier neue Screenshots zu Final Fantasy VII Remake. Leider konnten diese nur die anwesenden Personen sehen. Fotos waren selbstredend verboten und es wurde gesagt, dass es keine Pläne gäbe, diese in nächster Zeit online verfügbar zu machen.

Laut Berichten bei Twitter hat sich das Design von Cloud geändert. Chefentwickler Naoki Hamaguchi sagte, dass das neue Design “endlich das OK vom Director und ursprünglichen Charakter-Designer Tetsuya Nomura erhalten hat.” Entweder hat sich deren harte Arbeit bezahlt gemacht oder Nomura dachte, dass das finale Design ausreichend ist, um als eins anerkannt zu werden, „was dem Original am nächsten kommt“. Hamaguchi sagte auch, dass die Entwicklung gut vorankommt.

Die Screenshots selbst zeigen Cloud und Mitglieder von Avalanche. Twitter-Berichte beschreiben Biggs als super attraktiv, Wedge als erfrischend pummelig und Jessie als süß. Während Cloud eine seinem Alter entsprechende Unreife hat, ist er noch immer attraktiv. Selbst Aerith konnte man sehen. Seit dem letzten Trailer scheint sich also einiges geändert zu haben.

Final Fantasy VII Remake befindet sich für PlayStation 4 in Entwicklung.

via Gematsu