Code Vein: Ruft im Notfall andere Spieler zur Hilfe

Spieler können mit ihren NPC-Gefährten Dungeons erkunden. Sollte man sich in Not befinden, kann man einen Hilferuf versenden. Andere Spieler können...

In der neusten Ausgabe der Weekly Famitsu gibt es erste Details zu Multiplayer-Funktionen von Code Vein, welches 2018 weltweit für PlayStation 4, Xbox One und PCs erscheinen wird.

Spieler können mit ihren NPC-Gefährten Dungeons erkunden. Sollte man sich in Not befinden, kann man einen Hilferuf versenden. Andere Spieler können zu Hilfe eilen, sobald sie bestimmte Bedingungen erfüllt haben. Der Retter in der Not erscheint alleine, kann dem Spieler und dem NPC-Gefährten aber als Teammitglied beistehen. Die speziellen Fähigkeiten des NPC-Partners werden auch für den Retter Wirkung zeigen.

Kommunikation darf natürlich nicht fehlen, deshalb wird man Emotions erstellen können, die Gesten, Stempel und Sprüche kombinieren. Diese Emotions kann man für den späteren Gebrauch speichern und beispielsweise verwenden, um bestimmte Taktiken oder den eigenen Status zu vermitteln.

via Gematsu