Erstes Gameplay aus Valkyria Chronicles 4 im Livestream

Es gibt bereits einen Ankündigungstrailer und einige Informationen rund um Valkyria Chronicles 4, insbesondere zum Kampfsystem. Doch echte Gameplay...

Es gibt bereits einen Ankündigungstrailer und einige Informationen rund um Valkyria Chronicles 4, insbesondere zum Kampfsystem. Doch echte Gameplay-Szenen gab es bisher nicht. Das wird sich am 27. Dezember ändern. In einem Livestream ab 20 Uhr japanischer Zeit, den ihr bei YouTube verfolgen könnt, wird Sega erste Gameplay-Szenen aus dem neuen Serienableger präsentieren. Ebenso wie vermutlich einige weitere Informationen.

Valkyria Chronicles 4 spielt in einem fiktiven Jahr 1935 EC in Europa und damit zur gleichen Zeit wie Valkyria Chronicles. Dort wütet der „Second European War“ zwischen der Atlantic Federation und der Autocratic Eastern Imperial Alliance. Die Föderation kämpft tapfer, doch die übermächtige imperiale Allianz droht sie zu verschlingen. Der Sieg droht in weite Ferne zu rücken, da führt die Föderation die Operation Northern Cross durch, ein letzter Versuch, die kaiserliche Hauptstadt zu erobern und so den Krieg zu beenden.

Spielerisch wird die „nächste Generation“ des „BLiTZ“-Kampfsystems versprochen. Eine Mischung aus rundenbasierter Strategie, RPG und Echtzeit-Shooter-Sequenzen erwartet euch. Ganz neu ist die Klasse Grenadier, die auf Granatwerfer setzt und eine große Reichweite hat. Optisch will Valkyria Chronicles 4 an die Vorgänger und ihre handgezeichneten Hintergründe anknüpfen, es basiert auf der CANVAS-Grafik-Engine. Musikalisch gibt es gewohnte Klänge: Hitoshi Sakimoto, Komponist der Serie, kehrt zurück.

In Japan erscheint Valkyria Chronicles 4 bereits am 21. März 2018 für PS4. Eine Nintendo-Switch-Version soll im Sommer folgen. Im Westen erscheint das Spiel für PS4, Nintendo Switch und zusätzlich Xbox One im kommenden Jahr. Einen konkreten Termin gibt es noch nicht.

via Gematsu