2018 wird ein großartiges Jahr für Fans der Yakuza-Serie

Yakuza-Fans warten sehnlichst auf die Ankündigung von Yakuza Kiwami 2 für den Westen. In diesem Jahr gäbe es dafür noch einige prominente Gelegenheiten...

Yakuza-Fans warten sehnlichst auf die Ankündigung von Yakuza Kiwami 2 für den Westen. In diesem Jahr gäbe es dafür noch einige prominente Gelegenheiten, beispielsweise The Game Awards 2017 oder natürlich PlayStation Experience 2017. In einem Twitch-Livestream, begleitet durch die beiden Localization-Producer Sam Mullen und Scott Stritchart, erteilte man der Ankündigung von Yakuza Kiwami 2 in diesem Jahr aber eine Abfuhr.

Dabei nannte man Yakuza Kiwami 2 nicht namentlich. Allerdings sagte man, in diesem Jahr würde es keine Lokalisierungsankündigung zur Yakuza-Serie bei PlayStation Experience geben. Die Begründung ist aus PR-Perspektive durchaus schlüssig. Man wolle sich zunächst auf Yakuza 6: The Song of Life konzentrieren, das im März im Westen erscheint.

Allerdings sagten die beiden Producer auch, dass 2018 ein großartiges Jahr für Fans der Yakuza-Serie werden würde. Und damit meint man vermutlich nicht nur die Veröffentlichung von Yakuza 6. Mit der Nichtankündigung von Yakuza Kiwami 2, die jetzt irgendwie eine Nicht-gerade-jetzt-Ankündigung ist, bricht man übrigens eine kleine Tradition. Bei PlayStation Experience 2014 wurde einst Yakuza 5 angekündigt, das Jahr darauf Yakuza Zero und im letzten Jahr Yakuza 6.

via Gematsu