Europa Japan News Nordamerika PC PS4 Vita

Titan Souls: Evolution vom Prototyp zum finalen Spiel

Etwa vor einem Jahr und drei Monaten sah man im Rahmen des Ludum Dare Game Jam erste Bilder zum von Acid Nerve entwickelten Titan Souls. Ziel war es, innerhalb weniger Tage ein Spiel unter dem Motto „You Only Get One“ zu entwickeln und präsentieren.

So setzten sich die kreativen Köpfe hinter Titan Souls zusammen, um einen von Shadow of the Colossus inspirierten Kampf gegen einen Endgegner zu präsentieren: ein Endgegner, ein Pfeil und eine Aufgabe – den einen, schwachen Punkt des Gegners zu treffen.

Glücklicherweise, so Mark Foster von Acid Nerve, schien das Gezeigte der Audienz zu gefallen. Als logische Konsequenz arbeitete Acid Nerve, gemeinsam mit Devolver Digital, direkt nach dem Schlussgong des Ludum Dare Game Jam an einer Vollversion zum Drei-Tage-Prototypen. Im Rahmen der immer näher rückenden Veröffentlichung möchte man nun, in Form eines Videos, die Veränderungen zwischen dem Prototypen von vor dreizehn Monaten und dem finalen Spiel verdeutlichen.

Neben einer FullHD-Auflösung bei 60 Bildern pro Sekunde wartet Titan Souls mit einer gänzlich neuen Engine, Animationen und Soundtrack auf. Selbstverständlich warten deutlich komplexere und zahlreiche Endgegner auf den Spieler und versuchen eben diesen auf dem falschen Fuß zu erwischen, während er die signifikant größere Spielwelt nach versteckten Spielelementen durchforstet. Wem das Spiel im ersten Durchgang nicht gereicht hat, hat die Möglichkeit auf den altbekannten „New Game Plus“-Modus.

Titan Souls erscheint am 14. April für PlayStation 4, PS Vita, PCs, Mac und Linux.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

via PlayStation.Blog