Toshihiro Nagoshi: Yakuza 1 & 2 HD war ein Experiment

Yakuza Producer Toshihiro Nagoshi hat sich in der EDGE zu Yakuza 1 & 2 HD geäußert. Demnach sei die erneute HD-Auflage ein Experiment gewesen...

Yakuza Producer Toshihiro Nagoshi hat sich in der EDGE zu Yakuza 1 & 2 HD geäußert. Demnach sei die erneute HD-Auflage ein Experiment gewesen, um herauszufinden, wie viele Nintendo-Fans zum Spiel greifen würden. Wie wir wissen, waren es vernichtend wenige. Nagoshi’s Statement dazu:

Die PlayStation hat viele Spieler, daher wussten wir, dass dort unsere Zielgruppe ist. Mit der HD-Version hatten wir das Spiel bereits zweimal, einmal für die PS2 und einmal in HD. Von daher war es recht einfach, die Software auf die Wii U zu bringen, während es ein wenig komplizierter ist, einen ganz neuen Titel auf eine andere Konsole zu portieren. Ich war an der Wii U interessiert und fragte mich, wie viele Wii U-Spieler Interesse an der Yakuza-Serie hätten und der einzige Weg, das herauszufinden, war, etwas zu veröffentlichen. Es war ein Experiment. Aber die Verkaufszahlen waren nicht so toll.

Yakuza 1 & 2 HD für Wii U dürfte damit in Sachen Lokalisierung chancenlos sein.

via ntower