Summoners War: Sky Arena
Europa Japan News Nordamerika PS4

Neue Details zu Shadow of the Beast für PlayStation 4

Nach der gestrigen ersten Vorstellung von Shadow of the Beast bei der Pressekonferenz von Sony zur Gamescom 2013 gibt es inzwischen auch einige weitere Infos. Der Original-Titel erschien einst für das Amiga, bei Shadow of the Beast für die PlayStation 4 handelt es sich um ein Reboot.

Matt Birch, CEO und Gründer von Heavy Spectrum, erklärt das neue Shadow of the Beast im PlayStation Blog genauer. „Wir hatten eine einzigartige und innovative Gameplay-Idee und haben nun die Chance, etwas wirklich Besonderes zu erschaffen: Ein Spiel, dem es gelingt, die Essenz eines liebgewordenen persönlichen Erlebnisses einzufangen,“ so Matt Birch.

Jetzt wo die Zeit endlich gekommen ist, das Spiel tatsächlich zu entwickeln, freuen wir uns darauf, das leistungsstarke System von PlayStation 4 nutzen zu können, um genau das Shadow of the Beast zu erschaffen, das Spieler in dieselbe atemberaubende Welt versetzten wird, die wir als Kinder beim Spielen des Originalspiels erleben durften,“ verspricht Birch. Das Original erschien vor immerhin 25 Jahren.

Wir wollen eine magische Kombination aus einzigartigen Kampf- und Gameplay-Elementen und einer mystischen Welt entwerfen, die euch als Spieler und auch als Mensch in ihren Bann ziehen wird. Unsere Vision von Karamoon ist voller Schönheit, Brutalität und Rätsel. Der Spieler hat hier die Möglichkeit, alles selbst auszuprobieren und herauszufinden, was passiert ist und diese Welt zu dem machte, was sie ist.

Unten seht ihr noch einmal den Teaser-Trailer von gestern.