Japan News Vita

Tales of Hearts R: Gedanken zu den Bewertungen

In einigen Tagen wird Tales of Hearts R in Japan für die PlayStation Vita erscheinen. Natürlich wurde der Port für den Handheld bereits getestet und wir haben euch die Wertung aus der Famitsu vorgestellt. Das Magazin hat dem Spiel 34/40 vergeben und Dengeki PlayStation bewertete den Titel mit 80/85/90/85. Die Zahlen eignen sich gut für einen kleinen Überblick, jedoch sind Kommentare zu den Punkten aussagekräftiger. In diesem Artikel findet ihr einige Gedanken der Redakteure zu Tales of Hearts R. Die Meinungen der Famitsu zum Spiel sind wie folgt:

  • Man benötigt ca. 30-40 Stunden um die Hauptgeschichte zu beenden. Möchte man alles im Spiel entdecken, wird man um die 60 Stunden benötigen.
  • Das System ist sehr verständlich, sodass auch Neulinge schnell in das Geschehen einsteigen können.
  • Die Kämpfe wurden gut überarbeitet und hinterlassen ein gutes Gefühl. Der Chase-Link, die auffälligen Bewegungen und die Leichtigkeit in Verbindung mit den Kombos verursachen ein belebendes Gefühl.
  • Die Möglichkeit die Gegner mit einem Knopfdruck wegzuschleudern macht das System einfacher.
  • Die Einführung des neuen Charakters Galando in die Geschichte ist gut platziert. Man hat nicht das Gefühl, dass er sonderbar im Plot wirkt.
  • Es gibt viele Minispiele und Kostüme, die Spaß in das Spiel bringen.

Die Dengeki PlayStation schreibt dazu:

  • Manchmal treffen die normalen Attacken im halbautomatischen Modus nicht.
  • Die Fähigkeiten mit den SP einzustellen ist etwas mühselig.
  • Es macht Spaß, die Gegner wegzuschleudern und diese Kombo in der Luft weiterzuführen.
  • Die Waffen werden dieses Mal mit Punkten und nicht mit Geld aufgewertet. Das System ist sehr interessant.
  • Das Hauptszenario ist komplett vertont.
  • Die Modelle erscheinen etwas flach, was ein wenig enttäuschend für die PlayStation Vita ist.
  • Es ist schade, dass man das Support Charakter System entfernt hat.
  • Die Kampfgeschwindigkeit ist gut. Der Wechsel zwischen Verteidigung und Attacke verläuft schnell genug für die Kombos.
  • Die KI arbeitet nicht sehr effizient, wenn sie nicht gut eingestellt ist.

Weitere Informationen zum Spiel findet ihr im Artikel-Archiv.

via abyssalchronicles