Europa Japan News Nordamerika PS4

Enlighten Engine von Geomerics auch auf PlayStation 4

Wer Spiele für die PlayStation 4 entwickelt, wird künftig die Möglichkeit haben, auf die beeindruckende Enlighten Engine von Geomerics zurückzugreifen. Der Entwickler gab heute die Unterstützung der PlayStation 4 bekannt. In dieser Generation nutzen u. a. Battlefield 3, Need for Speed: The Run, EVE Online, Medal of Honor: Warfighter und Dragon Age 3 die Enlighten Engine von Geomerics

„Wir sind hocherfreut, mit der PlayStation 4 zu arbeiten. Die Hardware ist alles, auf was wir bezüglich einer Next Generation Konsole gehofft haben und ist von der aktuellen Generation ein riesiger Schritt nach vorn,“ so Geomerics Gründer Chris Doran.

Globale Illumination in Echtzeit war für Spiele der aktuellen Generation ein großes Problem, so mussten die Entwickler einige Kompromisse eingehen. Mit der PlayStation 4 liegen diese Tage hinter uns. Wir können endlich die komplette Power von Enlighten entfesseln und es Spiele-Entwicklern erlauben, an PlayStation 4 Spielen zu arbeiten, welche viel tiefere Dynamik und Qualität in Bezug auf Spielebeleuchtung besitzen. Wir können es nicht erwarten, zu sehen, was die Entwickler mit Enlighten anstellen.

Sales Vice President Rob Precious sagte, dass das Interesse der Entwickler bei der PlayStation 4 “riesig” war. Geomerics veröffentlichte zudem zwei neue Tech-Demos zur Enlighten Engine, die ihr euch unten ansehen könnt. Enlighten ist nur eine von mehreren Technologien, die für die PS4 Unterstützung erhalten; Develop berichtet von Morpheme 4, xaitControl, PhysX, Apex, SpeedTree, Substance, Havok, FaceFX und Bitsquid, einschließlich Unreal 4.

http://www.youtube.com/watch?v=wIG2qM476vc

http://www.youtube.com/watch?v=0JvDbyZrlHA

via vg247