Europa Japan News Nordamerika PS4

PlayStation 4: Warum die Konsole nicht gezeigt wurde

Die PlayStation 4 wurde letzte Nacht beim PlayStation Meeting in New York City enthüllt. Aber zu sehen war sie nicht. In der Tat: Es gibt immer noch kein Bild der PlayStation 4. Shuhei Yoshida, Präsident of Worldwide Studios bei Sony Computer Entertainment, hat erklärt, dass die Konsole selbst als weniger wichtig erachtet wurde als der DualShock 4. Darum wurde sie nicht gezeigt.

Im Interview mit Polygon sagte Yoshida: “Die Konsole ist nur eine Box. Der Controller war sehr wichtig, weil er den Share-Button besitzt, aber die Konsole ist nur eine Konsole”. Auf die Frage, ob die Presse die PlayStation 4 bei der E3 2013 sehen würde, antwortete Yoshida: “Wir versuchen noch, dies zu entscheiden”.

Die PlayStation 4 erscheint zu Weihnachten in den USA. Ob dieser Termin auch für Europa gilt, ist noch unklar. Technische Details zur Konsole findet ihr hier.