Friday's Five News

Friday’s Five: Eure kreativsten Pokémon-Namen

In der zweiten Runde von Friday’s Five fragten wir euch nach dem kreativsten Pokémon-Namen aus den bisherigen fünf Spielegenerationen der Serie. Aus sämtlichen Generationen wurden fleißig Namen nominiert und ebenso fleißig habt ihr auch gevotet – Insgesamt belief sich die Anzahl der Nominierungen auf 30 Namen und insgesamt haben 61 Teilnehmer abgestimmt, wobei jeder aufgrund der doch großen Auswahl drei Namen wählen konnte. Nun folgt die Platzierung.

Platz 5 belegt Rettan, das Anagramm einer Natter und hängt mit einer Wahlbeteiligung von 13 % knapp andere Vertreter, wie Evoli und Dusselgurr, ab. Auf Platz 4 macht es sich Relaxo gemütlich. Mit 15 % aller Stimmen kann es zwar Rettans Klammergriff entkommen, macht aber dem arkanen Hund Arkani keine Konkurrenz. Zugegebenermaßen erreichte auch das Feuer-Pokémon nur einen Stimmenanteil von 16 % und belegt Platz 3.

Der Kampf um die ersten beiden Platzierungen gestaltete sich äußerst giftig. Arbok, Rettans großer Vetter, konnte mit lähmenden Blicken und bedrohlichem Nackenschild 18 % aller Stimmen Platz 2 für sich gewinnen. Ist es das Ü, die Kombination aus Unrat, Tüte und Toxin oder am Ende doch nur das kuriose Aussehen? Wir sind uns nicht sicher, aber Unratütox konnte mit 13 Stimmen und einer Wahlbeteiligung von 21 % den ersten Platz für sich entscheiden. Bei dieser Umfrage zeigt sich allerdings auch, wie die Geschmäcker so verschieden wie die verschiedenen Pokémon-Arten sind. Kaum eine Nominierung ging ohne Stimmen aus.

Stimmt auch über das lustigste Kostüm ab oder nennt uns das romantischste Liebesgeständnis!