3DS Japan News

Shin Megami Tensei IV: Bestechlicher Fährmann der Toten

In der aktuellen Ausgabe der Famitsu wird neben Details zum Kampfsystem auch über eine mögliche Wiederbelebung in Shin Megami Tensei IV, welches bisher nur in Japan für Nintendo 3DS angekündigt ist, berichtet.

Sollte man im Spiel sein Leben lassen, muss es nicht gleich vorbei sein, wie es in vielen Titeln der Serie der Fall ist. Im Todesfall kann man hier den Fährmann des Sanzu, vergleichbar mit Styx in der griechischen Mythologie, mit Macca(der Spielwährung) dazu überzeugen, wieder in die Welt der Lebenden zu gelangen. Der Schwierigkeitsgrad Einfach räumt zusätzlich eine bestimmte Anzahl an freien Neuversuchen ein. Dazu muss es allerdings gar nicht kommen. Mit dem Press-Turn-System gewähren Angriffe gegen die Schwächen des Gegners zusätzliche Aktionen, um diesem den Garaus zu machen.

Mehr zum Spiel findet ihr in unserem News-Archiv.

via Siliconera