Summoners War: Sky Arena
3DS Import Issue Japan NDS News PSP Wii

Import Issue #2: Omae ga… Hoshii!

Es ist fast schon Februar. Da wird es natürlich höchste Zeit für die neue Ausgabe von Import Issue! Dieses Mal haben wir einen Blick auf den Monat Dezember geworfen und waren über die Anzahl der neuen Otome-Games recht erstaunt. Unter anderem sind Starry☆Sky~After Spring~Portable, Daiya no Kuni no Alice (aus der Reihe Wonderful Wonder World) und Black Wolves Saga -Last Hope- erschienen. Alle für PSP! Wenn es um das Genre Visual Novel geht, dann scheint die PSP eindeutig bevorzugt zu werden. Leider können wir nicht alle diese Titel vorstellen, aber drei Spiele haben wir für diesen Artikel wieder ausgesucht. Ihr könnt also gespannt sein!

Glass Heart Princess

Entwickler/Publisher: Design Factory & Otomate/Idea Factory

Von den Otome-Games für PSP aus dem Monat Dezember sticht Glass Heart Princess eindeutig am meisten hervor, weswegen es auch für diesen Artikel ausgewählt wurde. Das japanische Videospielmagazin Famitsu hat dem Titel eine recht annehmbare Wertung von 33/40 Punkten gegeben – mehr als alle anderen Otome-Games, die in der selben Woche erschienen sind.

In Glass Heart Princess spielt Oberschülerin Himeno Kyouko die Hauptrolle. Sie stammt aus reichem Hause und ist recht beliebt, allerdings gibt es da etwas, wovon sie keinerlei Ahnung hat und das ist Liebe. Letztes Jahr in den Sommerferien erkrankte Kyouko plötzlich an dem sogenannten Glasherzsyndrom, für das es keine Heilung gibt. Wenn ihre Herzfrequenz zu stark ansteigt, dann würde sie sterben! Aber was kann man dagegen unternehmen? Das fragt sich auch Kyoukos Arzt und kommt zu dem Entschluss, dass sie ihr Herz trainieren muss, indem sie sich ganz einfach in jemanden verliebt.

Zur Auswahl stehen hierbei vier gutaussehende Jungs, darunter nicht nur Kyoukos persönlicher Butler, sondern auch der Schularzt, der noch nicht einmal ein Mensch zu sein scheint.

Um Fortschritte zu machen, muss Kyouko allerdings unterschiedliche Aktivitäten durchführen, damit ihre Statuswerte erhöht werden, was wiederum ihr Herz stärkt. Sollte dabei etwas schief gehen, kann es sogar zu Kyoukos Tod führen. Je nach dem, welche Ergebnisse man beim Herztraining erzielt, erhält man auch andere Szenen und kann den weiteren Verlauf des Spieles beeinflussen.

Trailer:

 

http://youtu.be/sVwW95Zm84Q

 

Puyo Puyo!! 20th Anniversary (Special Price)

Entwickler/Publisher: Team Sonic/Sega

Puyo Puyo!! 20th Anniversary ist der neueste Teil der beliebten Puzzle-Reihe von Sonic Team und erschien bereits 2011 in Japan für DS, 3DS, Wii und PSP. Seit letztem Dezember gibt es eine preisreduzierte Version in Japan zu erwerben.

Ziel des Spiels ist es, den Gegner in einen sogenannten Puyo-Match zu schlagen. Hierfür hat jeder ein eigenes Spielfeld und versucht die von oben herabfallenden, verschiedenfarbigen Blobs (Puyos) aufzulösen. Zum Einen um zu verhindern, dass diese Puyos das obere Ende des Feldes erreichen, was zu einem Game Over führen würde und zum Anderen, um den Gegenspieler Steine in den Weg zu legen. Das Grundprinzip klingt ein wenig wie Tetris, aber Puyo Puyo!! 20th Anniversary bietet eine Vielzahl an unterschiedlichen und kreativen Spielmodi an und hat auch einen Multiplayermodus mit dabei, sodass man sich gegen andere Spieler beweisen oder sogar mit ihnen im Team spielen kann.

Viel Story findet man hier natürlich nicht und die kleineren Geschichten, die jeder Charaktere im Storymodus hat, kommen eher lustig und einfach herüber.

Der bunte, teilweise schon fast skurrile Cast, stellt sich hierbei aus den Puyo Puyo-Charakteren von Sonic Team und aus den damaligen Figuren von Entwickler Compile zusammen, die aus der Madou Monogatari-Reihe und den älteren Puyo Puyo-Spielen bekannt sind.

Leider schaffen es aktuell keine Puyo Puyo-Titel mehr in den Westen, allerdings ist der erste Sega-Teil der Reihe sogar hierzulande, unter den Namen Puyo Pop Fever, erhältlich.

Gameplay Video:

 

SuGirly Wish -Limited-

Entwickler/Publisher: Hook/Piacci

SuGirly Wish gehört mit zu den typischen Visual-Novel-Titeln mit Adult Content, deren Hauptziel es ist, einen der zur Wahl stehenden weiblichen Charaktere für sich zu gewinnen. Allerdings geht es hier nicht um die PC-Version, sondern um die PSP-Portierung dazu, aus dem natürlich die entsprechenden ab 18+-Szenen entfernt wurden.

Protagonist Junpei lebt im Wohnheim einer angesehenen Schule und soll einer der Leiter dieses Wohnheims werden. Er ist sich unsicher, ob er der Richtige für diesen Job ist, wird aber von seiner Sandkastenfreundin Megumi erfolgreich dazu überredet. Das läuft natürlich nicht ganz ohne Schwierigkeiten ab. Und dann wäre da noch das Problem, mit Junpeis kleiner Schwester Hina, die mal eben während der Eröffnungszeremonie des neuen Schuljahres verkündet, sie würde ihren Bruder über alles lieben und ihn heiraten wollen…

Richtig gehört. Im Spiel gibt es eine kleine Schwester Route, was sicherlich nicht den Geschmack von jedem treffen dürfte. Wer nichts damit zu tun haben möchte, kann sich auch unter Anderem die Kindheitsfreundin oder eine Tsundere aussuchen.

Jeder der Mädchen hat einen besonderen Liebeswunsch, der vom Spiel romantisches Rezept genannt wird. Der Wunsch von Junpeis kleiner Schwester ist hierbei eindeutig „ihren Bruder zu heiraten“.

Die zweite besondere Funktion des Spieles sind die Girly talk-Szenen, in denen die weiblichen Charaktere über ihre wahren Gefühle sprechen.

SuGirly Wish -Limited- Opening: