News Nordamerika

Crytek schnappt sich einige Darksiders-Entwickler

Wir berichteten letzte Woche über die THQ-Auktion, bei der diverse Studios und Marken unter den Hammer kamen. Vigil Games und die Darksiders-Marke gehörten nicht dazu. Am Know-How des Studios besteht aber offenbar doch Interesse, auch wenn der deutsche Entwickler Crytek einen anderen Weg geht.

Für das kürzlich eröffnete Crytek USA Studio in Austin stellte man nun nämlich einige Entwickler von Vigil Games an, allen voran David Adams, zuletzt General Manager und Co-Owner von Vigil Games. Er soll bei Crytek USA ein Team von 35 erfahrenen Entwicklern anleiten. Crytek war bei der THQ-Auktion keineswegs untätig. Man schnappte sich die Homefront IP, an der man ohnehin schon arbeitet.

via ntower, gematsu