Europa Japan News Nordamerika

Rhianna Pratchett: Von Tomb Raider zur „Scheibenwelt“

Rhianna Pratchett ist nicht nur für die Story von Spielen wie Mirror’s Edge, Heavenly Sword oder des neusten Tomb Raider verantwortlich, sie ist auch die Tochter des weltbekannten Autor Terry Pratchett. Dieser konnte bisher über 60 Millionen Bücher verkaufen, was vor allem an seinem humorvollen Lebenswerk, der „Scheibenwelt“, liegt. Bis heute hat er 39 Bücher rund um die flache Welt veröffentlicht, die immer die Geschichte von anderen Figuren erzählt.

2007 diagnostizierte man allerdings Alzheimer bei ihm und so ist er mittlerweile auf einen Assistenten und eine Spracherkennungssoftware angewiesen. Um die Scheibenwelt auch noch viele weitere Jahre zu einem Ort mit lustigen Figuren und fantasievollen Geschichten zu machen, soll nun Rhianna Pratchett in die Fußstapfen ihres Vaters treten. Und vielleicht werden auch Gamer durch Rhianna’s Bezug zur Videospielbranche profitieren, denn schon zu Zeiten der PSone fand die Scheibenwelt ihren Weg auf Konsolen.

via IGN