Europa Japan News Nordamerika PS3

Yakuza 5: Rikscha-Fahrer, Idol Manager und mehr

Yakuza 5 bietet euch allerhand Substories und alternative Handlungen, durch die ihr die Träume eurer Helden verwirklicht. Nach den Ereignissen von Yakuza 4 zog sich Kazuma Kiryu nach Fukuoka zurück, um dort als Taxifahrer zu arbeiten oder sich als Rikschafahrer zu versuchen. Er gerät an einer Stelle des Spiels in eine Kindesentführung und versucht das Kind aus den Fängen der Entführer zu befreien.

Shun Akiyama lebt in Ôsaka und ist ein Idol Manager geworden. Außerdem untersucht er gespenstische Vorfälle im Club SEGA. Und wer dachte seine Tage als Geldleiher sind gezählt, hat sich getäuscht. So wie es aussieht kehrt er zu seinem alten Geschäft zurück. Auch Saejima hat in Sapporo mit einigen Problemen  zu kämpfen. Hier versucht er den Menschen so gut er kann zu helfen. Haruka trifft auf ihrem Weg zum Idol Star alte Schulkameradinnen, über welche sie nicht gerade erfreut ist. In Nagoya versucht sich Shinada schließlich als Autor und führt eifrig Interviews.

Die neusten Screenshots zu den Substories findet ihr am Ende der News. Yakuza 5 erscheint in Japan am 6. Dezember für die PS3.

via siliconera, senpaigamer