Europa Japan News Nordamerika Wii U

Sony: Die PlayStation Vita ist „ein Marathon, kein Sprint“

Am 30. November erscheint die Wii U und Microsoft launcht demnächst SmartGlass, das ebenfalls auf Multi-Screen-Features setzt. Wie will Sony das Weihnachtsgeschäft ankurbeln, insbesondere für die PS Vita? Eine Preissenkung gehört nicht dazu, wie wir wissen. Doch Sony scheint ohnehin nicht nur den kurzfristigen Abverkauf der Vita anzustreben.

Wir laufen einen Marathon, keinen Sprint.“ sagt John Koller von Sony. „Es wird gewiss auch für die PS Vita ein Marathon werden. […] Wir denken, dass Content Hardware verkauft. Das Game-LineUp wird die PS Vita beflügeln, daran glauben wir fest. Schaut euch Assassin’s Creed: Liberation an, ein fantastisches Spiel. Auch Call of Duty wird ein starker Titel werden, besonders der Multiplayer-Part ist fantastisch. Das sind Dinge die gibt es auf keinem anderen Handheld, das ist Qualität wie es sie sonst nur auf Konsolen gibt.

Und wie sieht es nun mit dem eingangs erwähnten Multi-Screen-Feature aus? „Abgesehen von unserem Standpunkt, sehen wir die Sache auch vom Standpunkt der Entwickler aus. Die Technologie existiert und es stimmt, dass wir so etwas [DualScreen] anbieten sollten. Ich denke aber auch wir sollten alle technischen Möglichkeiten ausloten. Darum lass uns einfach noch etwas warten und in der nahen Zukunft sehen, was es für tolle neue Ideen geben wird.

via gamezone