360 Europa Japan News Nordamerika PS3

Lightning Returns Final Fantasy XIII: Gameplay-Eindrücke

Der Nico Nico Live Stream von Square Enix’s Lighthing Saga Präsentation endete kurz vor dem besten Teil: ein Einblick in das Gameplay zu Lightning Returns Final Fantasy XIII. Nach der Vorstellung des Spiels von Motomu Toriyama, Yuji Abe und Isamu Kamikokuryo schaltete Square Enix die Kameras aus und sagte jedem im Publikum, dass sie das gleiche machen sollen. Danach folgte die Gameplay Demonstration.

Der Trailer gab einen Einblick in die Spielewelt und das Time Progression System. Eine Sequenz zeigte einen Counter: „00/02:54:23“. Famitsu nimmt an, dass man diesen durch das Beenden von Quests erhöhen kann. Eine weitere Sequenz zeigte Lightning in einem neuen Outfit, die einen Kriminellen aufgrund eines Mordfalls verfolgt. Sie verfolgt eine Gruppe von verdächtigen Leuten und nutzt dabei Stealth Aktionen – wie das verstecken hinter einer Wand zum Beispiel. Während der Präsentation erklärte Toriyama, dass man einige Schleicheinlagen mit simpler Steuerung ausführen kann.

Das Demo-Play-Segment, das live auf der PlayStation 3 lief, zeigte eine Kampfsequenz. Man kann Lightning’s Waffe, Schild, Kostüm und Fähigkeiten anpassen. Diese Anpassungsmöglichkeiten können gespeichert und während des Kampfes gewechselt werden. Die Kombinationen haben auch Namen – Blast Witch oder Holy Liberator zum Beispiel – und es scheint auch eine Transformationssequenz zu geben. All dies lässt das Customization Combination System wie die Paradigmen der vorhergehenden FF XIII Spiele klingen, aber es ist unklar, ob es den gleichen Namen trägt.

Wie in einem typischen FF Spiel hat das Kampfsystem eine ATB Leiste, die sich mit der Zeit füllt. Hier gibt es aber einige Action-Style Elemente, da man nun Skills Buttons zuweisen kann. Die Famitsu sagt auch, dass man einige Aktionen, wie zum Beispiel das Ausweichen, einem Button zuweisen kann.

Größere Gegner scheinen mehrere „Break“-Status zu besitzen. Der erste Status ist „Knockdown“. Dieser lässt euch Items vom Gegner stehlen. Der letzte Status ist Overclock. Dieser lässt die Zeit gefrieren. Die Demo zeigte dies im Kampf mit einem Behemoth, den Lightning in die Luft schleuderte. Lightning schlug dann auf ihn ein.

Wie wir bereits berichteten, basierte die Demo auf einer Alpha-Version. Die Texturen und Stimmen waren alle Platzhalter. Die Stimmen stammten vom Entwicklerteam. Die Famitsu sagt, dass sie ein exklusives Interview mit dem Entwicklerteam in der Ausgabe vom 6. September haben werden.

Quelle: Andriasang, Novacrystallis