FF 25th Anniversary: Lightning Returns: Final Fantasy XIII

Square Enix hat Lightning Returns: Final Fantasy XIII angekündigt. Erscheinen soll es 2013 für PS3 und XBOX 360. Lightning Returns wird eine “brandneue Story, Welt...

Square Enix hat bei der nächtlichen Präsentation bei dem Final Fantasy 25th Anniversary Event in Japan vor wenigen Minuten Lightning Returns: Final Fantasy XIII angekündigt. Erscheinen soll es 2013 für PS3 und XBOX 360. Lightning Returns wird eine “brandneue Story, Welt, Charaktere und ein verbessertes Gameplaysystem bieten”, so Square Enix. Das Spiel bietet Lightning als einzigen spielbaren Charakter und man kann eine neue Welt frei begehen.

Die Hauptstory findet hunderte von Jahren nach Final Fantasy XIII-2 statt, in einem Gebiet namens Novus Partus – welches aus vier Inseln besteht, die mit einer Einschienenbahn verbunden sind. Die größte Insel ist Luxuria, Stadt des Lichtes, die voller Leute ist, mit denen Lightning interagieren kann. Das Entwicklerteam sagte, dass drei der Pfeiler für die Art Direction in Lightning Returns „gothic, mechanisch und Fantasy“ sind.

Die erschreckendste Änderung in Lightning Returns kommt in Form des Weltuntergangscountdown. Laut Square Enix wird die Welt in 13 Tagen enden und eine Uhr am Rande des Bildschirms zählt rückwärts, um zu zeigen, wie viel Zeit man noch hat. Jede Aktion, die der Spieler macht, selbst das Nutzen der Einschienenbahn, verbraucht Zeit und beschleunigt das Ende. Auch die Läden schließen und öffnen nach der Uhr. Man wird aber in der Lage sein, der Uhr mehr Zeit hinzuzufügen.

Was werdet ihr mit euren finalen Tagen machen, wenn bestimmte Gebiete, Missionen und Leute nur während bestimmten Zeiten verfügbar sind?” schrieb Square Enix’s Ben Batemen im europäischen Blog der Firma. Konnektivität mit der realen Welt via Facebook, “erlaubt es euch, mit Final Fantasy und seinen Charakteren mit einzigartigen Features in Verbindung zu bleiben.” so Batemen. Mehr Details folgen später.

Mit Lightning als einzigen spielbaren Charakter werden Spieler unvergleichliche Kontrolle über das Anpassen ihres Aussehens und Kampfstil haben. Sie wird viele Outfits haben und ihre Fähigkeiten ändern sich je nach ausgerüsteter Waffe und Rüstung. Und es gibt einige große Waffen! Sie ist nun auch in der Lage zu springen, von Simsen zu hängen, sich zu ducken und sich zu verstecken. Das Kampfsystem selbst, eine stark modifizierte Version der vorangegangenen zwei Teile, bietet Echtzeitelemente, einschließlich direkter Kontrolle über Lightnings Bewegungen und ihrer Angriffe, genauso wie zeitbasierte Bewegungen, die den Counter voranschreiten lassen. Lightning Returns wird auch ein Echtzeit-Blocksystem bieten, das designed wurde, um Kämpfe aktiver und zeitbasiert zu machen. Selbst das Sterben während des Kampfes wird eine Anzeige hervorrufen, die Spielern die Wahl gibt, bis vor ihren Fehler zurückzuspulen, aber auf Kosten des Counters.

Es gibt auch einen Tag/Nacht Wechsel. Während der Nacht sind Monsterangriffe vorherrschend. Gezeigte Monstertypen beinhalten Gorillas und Skelett-krieger. Lightning Returns wurde heute während des Final Fantasy 25th Anniversary Event angekündigt, welches Square Enix seit letztem Monat geteasert hatte. Anfang Juli wies Final Fantasy XIII und XIII-2 Director Motomu Toriyama auf das Projekt hin, welches seit August in Produktion ist. Kurz darauf folgte die Teaser Seite.

Square Enix bestätigte, dass Lightning Returns das finale Kapitel von Lightning’s Saga ist, welche 2010 mit Final Fantasy XIII begann. Lightning’s Schwester Serah war der Fokus von Final Fantasy XIII-2, welches Anfang diesen Jahres erschien und herunterladbaren Inhalt erhalten hatte, welcher Lightning’s Story fortsetzte.

Weitere Details wurden nicht angekündigt, aber schaut immer mal auf Square Enix’s offizielle Lightning Returns: Final Fantasy XIII Seite, um mehr Updates zu erhalten, wenn sie enthüllt werden. Am 4. September sollen bereits neue Details folgen. Oder geht auf die japanische Seite, welche Videonachrichten von folgenden Leuten beinhaltet: Producer Yoshinori Kitase, Director Motomu Toriyama, Game Design Director: Yuji Abe und Art Director: Isamu Kamikokuryo. Update: Die Videonachrichten gibt es inzwischen auch deutsch untertitelt, ihr findet sie unten!

Leider enthält die unten zu findende Videokollektion nicht die Gameplaydemonstration der Alpha Version, welche Teilnehmer nach dem Ende des Nico Nico Streams zu sehen bekamen. Wir halten euch aber über alle weiteren Informationen zu Lightning Returns: Final Fantasy XIII natürlich sofort auf dem Laufenden!

 

 

Quelle: IGN, Gematsu