Summoners War: Sky Arena
Europa Japan News Nordamerika PC PS3

Final Fantasy XIV: A Realm Reborn – Countdown für 2.0

Schon seit einiger Zeit wird die Werbetrommel für Final Fantasy XIV: A Realm Reborn (kurz „ARR“) gerührt, was unter anderem auch für viel Gesprächs- und Diskussionsstoff sorgt. Nun hat Square Enix jedoch Fakten sprechen lassen und einen genauen Zeitplan aufgestellt, der für die User im Lodestone einsehbar ist.

Am Samstag, den 29. September diesen Jahres um 23:59 Uhr ist der erste große geplante Schritt in Richtung Final Fantasy XIV 2.0.  Die Gebührenabrechnung wird ab dann geschlossen und auch neue User können sich ab diesem Zeitpunkt vorerst nicht mehr neu registrieren. Gegenstandscodes können ebenfalls nicht mehr eingelöst werden und der Pay-Bonus für das Bundle-Abo für Final Fantasy XI und Final Fantasy XIV wird abgeschafft. Die Registrierung neuer Konten und Spezial-Gegenstände wird aber natürlich nach dem Release von A Realm Reborn wieder möglich sein.  Ganz wichtig: Gildenmark unbedingt vorher eintauschen, da diese mit dem Relaunch ausnahmslos gelöscht werden.

Am 1. November wird es dann eine letzte und finale Sicherung der aktuellen Charakterdaten geben. Charaktere, die nach dem 1. November editiert oder erstellt werden, werden somit nicht in das neue Spiel übernommen. Der große Shut-Down aller Welten des derzeitigen Final Fantasy XIV-Spiels findet dann am 11. November um 8:00 Uhr statt. Es wird ab dann nicht mehr möglich sein, sich in das Spiel einzuloggen. Ab etwa 10:00 Uhr wird  jedoch ein neuer Brief des Produzenten einsehbar sein.

Weitere Infos zum Zeitplan  und den wichtigsten Informationen und Neuerungen findet ihr im Lodestone von Final Fantasy XIV.