Europa Japan News Nordamerika PS3

Gerücht: Dokument weist auf neue Slim PlayStation 3 hin

Es sind Dokumente aufgetaucht, die scheinbar ein superdünnes PlayStation 3 Model zeigen – die 4000er Serie. Diese Dokumente wurden bei der Federal Communications Commission (FCC) eingereicht und von der japanischen Website Pocket News entdeckt. Aktuell sind wir bei der 3000er Serie. Speziell wird das Model CECH-4001x genannt und dies könnte sich auf ein dünneres PS3 Model beziehen, von dem Eurogamer gehört hat, dass es zur Gamescom nächsten Monat angekündigt wird.

Das Dokument erwähnt, dass das „x“ durch einen Buchstaben ersetzt werden wird, was auf die Festplatte schließen lässt. Innerhalb der verschiedenen Testergebnisse und einer Tabelle ist ein Bild, welches das 4000er Model mit einem neuen FCC Label zeigt. Dieses Bild zeigt auch das 3000er Model und das originale PS3 Model. Sony wollte aber nichts dazu sagen, als sie von Eurogamer kontaktiert wurden.

Bei der E3 letzten Monat fragte Eurogamer Sony Executive Shuhei Yoshida, ob Sony eine neue, superdünne PlayStation 3 veröffentlichen wird. „Sagt niemals nie.“ sagte er damals. Sony erneuerte die PlayStation 3 im August 2009, als sie die neue PS3 Slim bei der Gamescom ankündigten. Sie ist 32% kleiner, 36% leichter und verbraucht 34% weniger Strom als das Vorgängermodel.

Aber das war vor fast 3 Jahren. Die PlayStation 3 ist nun in ihrem sechsten Lebensjahr und Berichte sagen aus, dass die PlayStation 4 nächstes Jahr erscheinen wird und trotzdem gibt es Vermutungen, dass Sony noch einmal die PS3 Hardware mit einem noch dünneren und billigeren Model erneuern wird. Die Gamescom befindet sich quasi direkt vor unserer Tür. „Wir haben nichts neues bezüglich einer neuen PS3 Hardware Revision angekündigt.“ sagte Yoshida. „Wir sollten niemals nie sagen – Hardware Jungs schauen immer nach Wegen, Dinge billiger, kleiner zu machen.“