Japan News PS3

Artworks zu The God and Fate Revolution Paradox

Bisher gibt es nur wenige Informationen, auf welche Spielelemente man im neuesten Nippon Ichi Spiel, The God and Fate Revolution Paradox treffen wird. Es soll RPG-Elemente enthalten und man selbst übernimmt die Rolle eines Gottes. Der Hauptcharakter heißt Renya, ist 17 Jahre alt und ein High-School Student. Renya ist wohl im Moment der unglücklichste Mann auf der ganzen Welt, jedoch ändert sich sein Schicksal an einem Tag. Damit beginnt die Geschichte in The God and Fate Revolution Paradox.

Die Suche nach Glück ändert sich für ihn schlagartig, als er den großen Preis gewinnt-er selbst wird ein Gott und sein Ziel ist es, die Wünsche anderer Menschen zu erfüllen. Für seine Mission erhält er Hilfe verschiedener Engel, die ihm zur Seite stehen. Jeder Engel besitzt andere Persönlichkeiten. Ririeru ist niedlich und liebevoll, wie man es sich von einem Engel vorstellt. Dagegen ist Sheriel sexy und teuflisch, Lanael ist benimmt sich wie ein Kind und Kurouel liebt Essen über alles. Das Studio  Shirogumi Inc. arbeitet an dem Opening und für dessen Abwicklung ist Naomi Nakayama (Casshern Sins und der  X-Men Anime) zuständig.

via siliconera