Europa Japan Kurios News Nordamerika

E3 2012: Iwata dankt der Non Specific Action Figure

Nicht wenige sagen, Nintendo war die Enttäuschung der E3. „Zumindest hat Nintendo endlich das Internet entdeckt“ – einer der ironischen Vorwürfe von Fans im Bezug auf die Onlineanbindung der Wii U und das Miiverse. In der Tat hat auch Nintendo CEO Satoru Iwata Gefallen an kleinen Internet-Clips gefunden.

In dem kleinen Video dankt Iwata seinen beiden Freunden Shigeru Miyamoto und Nintendo of America CEO Reggie Fils-Aime für die gute Arbeit. Als beide aus dem Raum sind, holt er aber die non-specific Action-Figure hervor und dankt ihr für den „besten Job“ auf der E3. Ob das nun Selbstironie ist, dürft ihr beurteilen. Die non-specific Action-Figure erreichte schon in der Nacht vom Sonntag zum Montag zweifelhaften Ruhm in der Nintendo Direct Pressekonferenz und ist im Internet schon eine Kultfigur. Nicht wenige Fans fordern, dass die non-specific Action-Figure im neuen Super Smash Bros. spielbar ist.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden