Kurios: Elder Scrolls V: Skyrim in virtueller Realität

Dass Videospiele zwangsläufig nicht mehr im Sitzen ausgeübt werden müssen, haben diverseste Motion-Controlling-Geräte bereits bewiesen. Ein Skyrim Fan...

Dass Videospiele zwangsläufig nicht mehr im Sitzen ausgeübt werden müssen, haben diverseste Motion-Controlling-Geräte bereits bewiesen. Ein Skyrim-Fan hat sich seine Fantasy-Welt mit Kinect und Virtual Reality ins eigene Wohnzimmer geholt. Sieht vielleicht etwas seltsam aus, aber klappt erstaunlich gut. Das VR-System besteht aus einem Sony HMZ-T1, Kinect, TrackClip Pro, TrackIR 5 und Software wie Shoot und FAAST 0.9. Das Video gibt es hier drunter.

 

Quelle: Engadget