Michael Pachter: Wii-Gamer wechseln jetzt zu Social Games

Es ist fast schon zu lange her, seit uns Michael Pachter ("Die Wii U ist Current Gen", "Nintendo weiß nicht, was das Internet ist") mit seinen analytischen Weisheiten...

Es ist fast schon zu lange her, seit uns Michael Pachter („Die Wii U ist Current Gen“, „Nintendo weiß nicht, was das Internet ist“) mit seinen analytischen Weisheiten beglückt hat. Endlich meldet sich Pachter also mit einem neuen Statement zurück. Diesmal geht es um Nintendos Wii, genauer gesagt um das Ende der Wii. Laut Pachter haben Wii-Besitzer die Lust an Nintendos Heimkonsole verloren und wechseln jetzt alle zu Facebook-Spielen. Die Seifenblase, welche die Wii umgeben hat, sei nun zerplatzt, wohingegen Social Games wie Farmville gerade erst in ihrer Blütezeit stehen.

Fans der Wii spielen jetzt Farmville. Die Wii war eine Seifenblase – Eine Seifenblase, die jetzt zerplatzt ist. Was die soziale Seifenblase angeht denke ich, dass sie uns noch lange erhalten bleiben wird. Ich spiele Facebook-Spiele sogar mit meiner Mutter“, so Pachter. Wie steht es mit euch, spielt ihr The Last Story oder Farmville?

via mynintendonews