Fortsetzung zu Nier kommt – wenn ihr zahlt!

So könnte man die Aussage von Entwickler Yoko Taro interpretieren, die er jetzt einem Fan gab. Der Fan fragte Herr Taro nach einer Fortsetzung zu Nier und...

So könnte man die Aussage von Nier Director Yoko Taro interpretieren, die er jetzt einem Fan gab. Der Fan fragte Herr Taro nach einer Fortsetzung zu Nier und dabei kam man auf Tim Schafers Kickstarter-Projekt. Bei einem solchen Projekt wird eine „Anzeige“ online gestellt und Interessenten können für die Entwicklung spenden und so mehr oder weniger große Summen der Produktion finanzieren (Schafers Projekt hat mittlerweile die 2 Millionen USD-Marke geknackt).

Der Nier-Entwickler Taro zeigt auf diese Frage durchaus Interesse, doch sagt er auch, dass ein solches Unterfangen nicht von ihm alleine abhängt, sondern auch ein ganzes Entwicklerteam dahinter stehen müsste. Ob Yoko Taro und andere Entwickler auch mit auf den Kickstarter-Zug aufspringen ist noch nicht bekannt, aber das Beispiel Double Fine ist schon sehr beeindruckend, hatte man sich doch „nur“ 400.000 USD als Ziel gesetzt.

Und… würdet ihr für ein Nier 2 spenden?

 

via siliconera