Final Fantasy XIII-2 Charakter-Designer kommen zu Wort

In der neusten Ausgabe der japanischen Famitsu kommen die beiden Final Fantasy XIII-2 Charakter-Designer Yusuke Naora und Toshitaka Matsuda zu Wort.

In der neusten Ausgabe der japanischen Famitsu kommen die beiden Final Fantasy XIII-2 Charakter-Designer Yusuke Naora und Toshitaka Matsuda zu Wort. Naora sprach dabei über die beiden Hauptcharaktere Noel und Serah. Noel spendierte er eine „leichte“ Kleidung, weil er ein Jäger ist. Gleichzeitig wollte er aber sicherstellen, dass die Kleidung nicht zu zierlich wirkt. Auch auf Details gab er Acht, z. B. das Noels Tasche mit einem Jagdmesser ausgestattet ist. Für Noels Schwert kamen übrigens die Farben von Yoshitaka Amanos Final Fantasy III Logo-Artwork zum Einsatz.

Bei Serah wurde Naora vom Director gefragt, ob er ihr enge Kleidung machen könnte. Ihre Halskette war ursprünglich eine andere, aber er wurde angewiesen, sie so zu gestaltet. Das deutet darauf hin, dass die Halskette durchaus eine Bedeutung in der Story hat. Aber darauf deuteten auch schon die veröffentlichten Screenshots hin. Matsuda arbeitete am Moogle, der Serah begleitet. Matsuda sei ein großer Final Fantasy und Moogle Fan, er fühlte sich also mit dieser Aufgabe geehrt und war gleichzeitig aufgeregt. Er erstellte einen „Baby-Moogle“, malte das Design immer und immer wieder, bis Kopf und Proportionen stimmten.

 

Quelle: andriasang.com