Mario und Luigi könnten bald die Kino-Leinwand betreten

Mario und Luigi betreten bald wieder die Bildfläche, und zwar die ganz, ganz große. Das Wall Street Journal berichtet von einem konkreten Hollywood-Deal...

Mario und Luigi betreten bald wieder die Bildfläche, und zwar die ganz, ganz große. Das Wall Street Journal berichtet von einem konkreten Hollywood-Deal, der sich zwischen Illumination Entertainment und Nintendo anbahnt. Die Verhandlungen seien kurz vor dem Abschluss.

Illumination steckt hinter Filmen wie Despicable Me, den Minions und The Secret Life of Pets und befindet sich den Berichten zufolge seit mehr als einem Jahr in Verhandlungen über einen Super-Mario-Film mit Nintendo. Der japanische Riese hat nach den zwar inzwischen kultigen aber 1993 kommerziell gescheiterten TV-Shows keine derartigen Deals mehr eingefädelt.

Quellen zufolge sollen Nintendos größte Bedenken sein, dass man selbst zu wenig Einfluss bei der Produktion habe. Der Plan sei deshalb, Shigeru Miyamoto als Producer für den Film zu installieren, er soll an der Seite von Meledandri arbeiten. Mehrere Filme seien dem angepeilten Deal nach möglich, nur einer sei aber zunächst konkret geplant. Er soll bei Studio Mac Guff entstehen und sei schon im Anfangsstadium.

Tags: ,