Das war… Kalenderwoche 45/2017

In den letzten Tagen drehte sich vieles um Nintendo Switch! Besonders im Fokus stand dabei Xenoblade Chronicles 2 und auch Bandai...

In den letzten Tagen drehte sich vieles um Nintendo Switch! Besonders im Fokus stand dabei Xenoblade Chronicles 2 und auch Bandai Namco scheint noch einiges vorzuhaben mit der neusten Nintendo-Konsole. Wie immer werfen wir auch einen ausführlichen Blick auf alle Videos der Woche und zum Schluss stellen wir euch noch unsere beiden neuen Reviews vor. Nichts verpassen – Wochenrückblick lesen!

Das nächste Nintendo-Highlight erscheint am 1. Dezember in Form von Xenoblade Chronicles 2 (Switch), so langsam kann man also die Tage zu zählen beginnen. Aus diesem Grund wurde eine Nintendo-Direct-Spezialausgabe zum Titel abgehalten, wobei man natürlich viele Einblicke ins Spiel gewährte. Zudem kündigte man einen Season-Pass zum Spiel an und vermeldete, dass die japanische Sprachausgabe kostenlos zum Download angeboten werden wird. Einige Medien hatten außerdem die Gelegenheit, das Spiel schon ausführlich anzuspielen, wodurch ihr euch nochmals eine weitere Stunde in die Welt von Xenoblade Chronicles 2 begeben könnt – wenn ihr das denn so kurz vor dem Release überhaupt noch möchtet. In Japan laufen zudem einige TV-Spots zum Spiel.

Nintendo Switch verkauft sich bisher sehr gut und das zieht auch immer mehr Publisher an und bestärkt solche, welche bereits auf der Konsole präsent sind. Ein Beispiel für letzteren Fall ist Bandai Namco, hier setzte man bisher erfolgreich auf Portierungen. Dabei soll es nun aber nicht bleiben, denn man will im nächsten Jahr drei große Exklusivtitel für Nintendo Switch veröffentlichen. Worum es sich dabei handeln könnte, ist leider noch unklar, es darf also munter spekuliert werden, was man hier in petto hat.

Aus Japan erreichte uns eine interessante Ankündigung, denn mit Utawarerumono: Chiriyuku Mono he no Komoriuta (PS4, Vita) ist ein Remake zum ersten Teil der Reihe in der Mache. Ein erster Trailer verschafft uns einen ersten Eindruck zum Projekt. Da es das Spiel noch nie in den Westen geschafft hat, wäre das nun eine nächste Chance dazu. Veröffentlicht wurde ebenso ein erstes Video zu Anata no Shikihime Kyouikutan (PS4, Switch, Vita) und die Neuauflage des Klassikers Penguin Wars (PS4, Switch, Xbox One) wurde offiziell für den Westen angekündigt. In dieser Woche erschienen ist Sonic Forces (PS4, Switch, Xbox One, PC), darauf machte ein Launchtrailer aufmerksam, unterstützt wird der Release zudem von Sonic Forces: Speed Battle (Mobil). Ebenfalls ab sofort erhältlich ist die Erweiterung Horizon Zero Dawn: The Frozen Wilds (PS4).

Es folgen nun noch alle weiteren Videos der Woche!  So wurde die Neuauflage von Shadow of the Colossus (PS4) mit weiteren Gameplay-Eindrücken bedacht und sowohl aus Dragon Ball FighterZ (PS4, Xbox One, PC) (Link) als auch Dissidia Final Fantasy NT (Arcade, PS4) (Link) wurde je ein neuer Kämpfer enthüllt. Mit einem neuen Trailer zu Final Fantasy XV Pocket Edition (Mobil) wurde uns die kommende Nacherzählung der Abenteuer von Noctis und seinen Freunden in Erinnerung gerufen. Weitere Eindrücke von der farbenfrohen Welt aus Atelier Lydie & Suelle: The Alchemists and the Mysterious Paintings (PS4, Switch, PC, Vita) könnt ihr euch hier ansehen und auch zu Okami HD (PS4, Xbox One, PC) gibt es einige neue Videos.

Im nächsten Februar wird der Shooter Sword Art Online: Fatal Bullet (PS4, Xbox One, PC) bei uns erscheinen, aktuell wurde ein neuer Trailer und Boss-Gameplay zum Spiel veröffentlicht. Ein ganz besonderer Gegner wurde aus Attack on Titan 2: Future Coordinates (3DS) ins Rampenlicht gerückt und zu The Seven Deadly Sins: Knights of Britannia (PS4) wurde mit dem 9. Februar der Europa-Termin genannt. Die Visual Novel Steins;Gate Elite (PS4, Switch, Vita) erhielt derweil den konkreten Japan-Termin und die nächsten zwei Charaktervideos könnt ihr euch zu Our World is Ended (Vita) ansehen.

Der nächste TV-Spot wurde aus der Anime-Umsetzung Gintama Rumble (PS4, Vita) gezeigt und Is It Wrong to Try to Pick Up Girls in a Dungeon? Infinite Combate (PS4, Vita) soll am 29. März in Japan erscheinen. Den insgesamt dritten Gameplay-Einblick gibt es heute zu Project Nimbus: Code Mirai (PS4, PC) und zu Dragon’s Crown Pro (PS4) gibt es die zweite Charaktervorstellung und eine Hörprobe aus dem Soundtrack. Ebenfalls um den Soundtrack geht es bei Apollo Justice: Ace Attorney (3DS) und kommende Neuerungen gibt es aus Death Mark (PS4, Switch, Vita) zu sehen.

Die nächsten Videos beziehen sich allesamt auf Nintendo Switch! So ist seit Kurzem die erweiterte Fassung Snipperclips Plus (Switch) erhältlich, dasselbe gilt für die Portierung von DOOM (Link), die Switch-Fassung von One Piece: Pirate Warriors 3 erhielt das erste Video spendiert, zu Voez ist ein Update erschienen und auch das aktuelle Video zu L.A. Noire widmet sich voll und ganz der Switch-Version. In Nordamerika ist zudem ab sofort ein DLC zu Story of Seasons: Trio of Towns (3DS) erhältlich, weltweit veröffentlicht wurde die zweite Zusatzepisode zu Little Nightmares (PS4, Xbox One, PC) und weitere interessante Kostüme könnt ihr euch aus Dead Rising 4 (PS4, Xbox One, PC) ansehen.

Zum Schluss dieses Artikels und der News-Woche wollen wir euch nun noch auf die aktuellen Reviews von JPGames hinweisen! Für Nostalgie sorgt derzeit die Spiele-Sammlung .hack//G.U. Last Recode (PS4, PC) (zum Testbericht), welche sich an Fans des Universums richtet und für diese wird auch durchaus einiges geboten. Allerdings muss man sich dafür mit dem eintönigen und langweiligen Gameplay arrangieren können. Für alle Katzenliebhaber, aber nicht nur, ist das Action-RPG Cat Quest (PS4, Switch, PC, Mobil) (zum Testbericht) einen Blick wert. Dabei überzeugt die liebevoll gestaltete Welt und das einfach zu erlernende Gameplay sorgt dafür, dass ihr euch vor dem Spielen nicht extra die Krallen schärfen müsst.