Shovel Knight verkauft sich gut auf Nintendo Switch

Nintendo Switch scheint eine gute Heimat für Indie-Spiele zu sein. So gaben die Verantwortlichen hinter Wonder Boy und Oceanhorn bereits bekannt, dass...

Nintendo Switch scheint eine gute Heimat für Indie-Spiele zu sein. So gaben die Verantwortlichen hinter Wonder Boy und Oceanhorn bereits bekannt, dass sich die beiden Spiele sehr erfolgreich auf der Konsole verkaufen. Dasselbe gilt auch für Shovel Knight von Yacht Club Games. Vor ungefähr drei Jahren erschien Shovel Knight erst für Nintendo Wii U und Nintendo 3DS. Anschließend folgten etliche andere Konsolen und eine Einzelhandelsversion.

Mit dem Erscheinungstag von Nintendo Switch am 3. März 2017 folgte eine weitere Version. Nun gaben die Entwickler bekannt, dass die Verkaufszahlen “out of the gate” (also vom Start weg) besser sind als auf anderen Plattformen. Obwohl Shovel Knight also zuletzt auf Nintendo Switch erschienen ist und der Kreis der potentiellen Käufer eigentlich immer kleiner werden sollte, scheint es sich vergleichsweise am besten verkauft zu haben. Genauere Angaben dazu geben die Entwickler allerdings nicht.

via Dualshockers