Capcom kündigt Street Fighter V: Arcade Edition an

Capcom hat Street Fighter V: Arcade Edition offiziell angekündigt. Entgegen der ursprünglichen Versprechen, es würde nicht mehrere Versionen des...

Capcom hat Street Fighter V: Arcade Edition offiziell angekündigt. Entgegen der ursprünglichen Versprechen, es würde nicht mehrere Versionen des Spiels geben – das sorgte natürlich schon vorab für Frust bei Fans, denn die Arcade Edition machte schon seit einigen Stunden die Leak-Runden durch das Internet. Doch alles halb so wild: Im Prinzip handelt es sich um eine Complete Edition mit zusätzlichen Inhalten. Und die zusätzlichen Inhalte erhalten alle Besitzer des Spiels kostenlos per Update.

Die aktualisierte Version des Spiels erscheint am 16. Januar 2018 für PS4 und PCs. Neben der Originalveröffentlichung und allen Season-1- sowie Season-2-Charakteren ist der namensgebende neue Arcade-Modus mit dabei, ein neuer Extra-Battle-Modus, neue V-Trigger-Moves, eine Galerie, eine komplett überarbeitete Benutzeroberfläche und mehr.

Spieler, die Street Fighter V bereits besitzen, erhalten all diese neuen Inhalte (bis auf die DLC-Charaktere) als automatisches Update kostenlos bei Erscheinen der Street Fighter V: Arcade Edition. Die neue Version wird als Box sowie als digitaler Download für PlayStation 4 und als digitaler Download für Windows PCs erhältlich sein.

Im kommenden Arcade-Modus erleben die Spieler die Geschichte der millionenfach verkauften Spiele der Street-Fighter-Serie zum 30-jährigen Jubiläum neu. Sie wählen aus sechs verschiedenen Spielpfaden und stellen sich in Kämpfen Computergegnern. Basierend auf der individuellen Spielerperformance enthüllen sie einzigartige Endszenen. Im Extra-Battle-Modus erwartet Spieler eine neue Serie von zeitlich exklusiven Herausforderungen, in denen sie Fight Money einsetzen können, um jeden Monat die Chance auf ein anderes Premium-Outfit zu erhalten. Spieler, die alle vier Herausforderungen in einem Monat bestehen, erhalten solch ein exklusives Premium-Outfit. Mit weiteren Herausforderungen und noch unangekündigten Zusatzinhalten bietet Street Fighter V auch 2018 und darüber hinaus regelmäßig Neues. Weitere Details zu den neuen Spielmodi und dem neuen User Interface werden in Kürze veröffentlicht.

Bisherige Street-Fighter-V-Spieler und zukünftige Besitzer der Street Fighter V: Arcade Edition werden Teil derselben Spielergemeinschaft, die auf PS4 und PCs dank Cross-Platform auch systemübergreifend miteinander spielen können. Mit dem Besitz von Street Fighter V wird sichergestellt, dass Spieler immer die aktuellste Version des Spiels haben. Sämtliche nach Release veröffentlichten Inhalte, wie etwa die DLC-Charaktere in Street Fighter V, können komplett kostenlos über das Erspielen von Ingame-Währung, Fight Money genannt, erworben werden. Fight Money erhalten Spieler, wenn sie besondere Herausforderungen innerhalb des Spiels bestehen. Spieler, die sofort auf neue Inhalte zugreifen wollen, können diese mit gekaufter Ingame-Währung erwerben.

DLC- und Season-2-Inhalte für den 2017er Character Pass für Street Fighter V werden bis zum Jahresende veröffentlicht, dabei werden noch ein weiterer Charakter sowie weitere Kostüme enthüllt. Weitere Details werden über die offiziellen Street-Fighter-Kanäle bekanntgegeben.