Details zum Story-Modus von The Seven Deadly Sins

Bandai Namco hat neue Informationen zu The Seven Deadly Sins: Knights of Britannia geteilt, die sich heute hauptsächlich auf den Story-Modus des...

Bandai Namco hat neue Informationen zu The Seven Deadly Sins: Knights of Britannia geteilt, die sich heute hauptsächlich auf den Story-Modus des Videospiels beziehen. Ihr bewegt euch mithilfe von Mama-Hawk durch die Gegend, erfüllt Aufträge und lasst dadurch die Geschichte voranschreiten. Hört ihr ein Gerücht, welches durch die Bewohner von Britannia erzählt wird, öffnet sich ein neues Zielgebiet, in dem ihr neue Missionen angehen könnt.

Basierend auf der Manga- und Anime-Reihe „The Seven Deadly Sins“ bringt das Spiel erstmals die Charaktere für ein „action-geladenes Abenteuer“ auf eine Heimkonsole. Die Seven Deadly Sins sind eine legendäre Rebellen-Bande. Sie werden beschuldigt, das Königreich von Liones gestürzt zu haben und werden nun von der Eliteeinheit namens Heilige Ritter gejagt. Als dann plötzlich ein junges Mädchen mit dem sehnlichen Wunsch auftaucht, die Seven Deadly Sins zu finden, steht die Welt Kopf und ein außergewöhnliches Abenteuer beginnt! In Europa und Nordamerika soll das Videospiel Anfang 2018 für PlayStation 4 erscheinen. Ein Veröffentlichungsdatum für Japan wurde noch nicht genannt.

via Gematsu