Trails of Cold Steel III: Kämpfe in Divine Knights

Die aktuellen Informationen zu The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel III erklären euch das spezielle Kampfsystem, das in den "Divine Knights"...

Die aktuellen Informationen zu The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel III erklären euch das spezielle Kampfsystem, das in den „Divine Knights“ ausgetragen wird. Diese Mechas besitzen eine enorme Kraft, wie es auch bei den „Panzer Soldats“ der Fall ist, die zwar auf „Divine Knight“ basieren, aber aus einer Massenproduktion stammen. Das ursprüngliche System ist bereits aus  The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel bekannt. Im aktuellen Ableger kehrt das System in verbesserter Form wieder zurück.

Ihr gestaltet ein Team, bestehend aus Rean und dem Ashen Knight Valimar sowie seinen Verbündeten, die „Panzer Soldats“ steuern. Die Körper der Mechas bestehen aus drei Bereichen, Kopf, Arme und dem Korpus. Bevor ihr einen Angriff startet, entscheidet ihr, welchen Bereich ihr attackieren wollt. Trefft ihr dabei die aktuelle Schwachstelle des Gegners, besteht die Möglichkeit, ihn damit aus dem Gleichgewicht zu bringen. In diesem Fall startet die Gruppe eine „Link Attack“. Gelingt es euch nicht, eine Schwachstelle zu treffen, kann der Feind eine Konterattacke starten.

Auch in diesem Kampfsystem ist es wichtig, die Anzeige für den Zustand „Break“ zu reduzieren. Gelangt der Gegner in den Zustand „Break“, wird er geschwächt und die Wahrscheinlichkeit, ihn aus dem Gleichgewicht zu bringen, liegt bei 100 Prozent. Allerdings verfügen die feindlichen Einheiten ebenfalls über gewaltige Kräfte und daher ist es ratsam, gelegentlich einen Zug für eine Verteidigung zu nutzen, um den erlittenen Schaden zu minimieren. Den Mechas stehen CP (Craft Points) zur Auswahl, mit denen sie spezielle Techniken ausführen.

Jeder Pilot kann sich von einem Partner im Kampf unterstützen lassen, wodurch besondere Befehle zur Verfügung stehen. Die Partner helfen, die Lebenspunkte und CP zu regenerieren und vollführen mit den EX Arts einen besonderen Angriff.

In Japan erscheint der Titel am 28. September für PlayStation 4.

via Gematsu