Japanisches Boxart zu Digimon Story: Hacker’s Memory

Bandai Namco hat das japanische Boxart zu Digimon Story: Cyber Sleuth Hacker’s Memory enthüllt und dazu die limitierte Version "20th Anniversary Box"...

Bandai Namco hat das japanische Boxart zu Digimon Story: Cyber Sleuth Hacker’s Memory enthüllt und dazu die limitierte Version „20th Anniversary Box“ vorgestellt sowie den Bonus für eine frühzeitige Vorbestellung verraten. Die normalen Editionen kosten 6.800 Yen (circa 53 Euro) für PlayStation 4 und 5.700 Yen (circa 44 Euro) für PlayStation Vita. Dagegen belaufen sich die Kosten für eine limitierte Edition auf 10.300 Yen (circa 80 Euro) für PlayStation 4 und 9.200 Yen (circa 71 Euro) für PlayStation Vita.

In diesem Set sind die folgenden Extras zum Videospiel enthalten:

  • eine Version von „TV Anime Sound Edition“ mit 12 Liedern aus Digimon Story: Cyber Sleuth
  • ein Kunstbuch zu Digimon Story: Cyber Sleuth Hacker’s Memory
  • eine CD zu Digimon Story: Cyber Sleuth Hacker’s Memory
  • eine Visitenkarte der Gruppe „Kuremi Detective Agency“, die einen Code für den Download von Gallantmon und Alphamon bietet
  • eine Sammelbox

In der Erstauflage von Digimon Story: Cyber Sleuth Hacker’s Memory ist eine Mitgliedskarte des Manga-Cafés enthalten, welches im Videospiel vorkommt und den Namen „Hudie“ trägt. Auf dieser Karte befindet sich ein Code für die folgenden Zusätze:

  • die trainierbaren Digimon Sistermon Noir und Sistermon Blanc
  • ein Kostüm für den Protagonisten
  • Body Digimon: Omnimon NX

In Japan wird der Titel am 14. Dezember für PlayStation 4 und PlayStation Vita erscheinen.

via Gematsu