Der Launchtrailer zu Yakuza Kiwami

Kiwami heißt "Extrem" und Yakuza Kiwami macht dieser Bezeichnung alle Ehre. Es handelt sich um ein Remake, das nicht nur grafisch komplett umgekrempelt...

Seit heute ist Yakuza Kiwami, das HD-Remake des PS2-Klassikers und Serien-Erstlings Yakuza, für PlayStation 4 im deutschen Handel erhältlich. Kiwami heißt „Extrem“ und Yakuza Kiwami macht dieser Bezeichnung alle Ehre. Es handelt sich um ein Remake, das nicht nur grafisch komplett umgekrempelt wurde, sondern auch zahlreiche neue Inhalte erhalten hat.

Yakuza Kiwami erzählt die ursprüngliche Yakuza-Geschichte, rund um Kazuma Kiryu, der unschuldig für den Mord an dem Patriarchen seiner Familie ins Gefängnis muss. Um die Dinge noch schlimmer zu machen, wird er während der zehnjährigen Gefangenschaft nicht nur aus der Yakuza verstoßen, obendrein fehlen auch noch 10 Milliarden Yen – 100 Millionen Dollar – in der Schatzkammer des Clans. Während die ganze japanische Unterwelt nach Kazuma und dem Geld sucht, verschwindet darüber hinaus Kiryus Jugendliebe. Er schließt sich mit dem Waisenmädchen Haruka zusammen, die ihre Tante sucht, welche zufällig denselben Namen trägt wie Kiryus verloren geglaubte Liebe. Verstrickungen aus Verrat, Unterwelt-Politik und Vergeltung prägen die kommenden Ereignisse, doch nichts wird Kiryu davon abhalten, seine Ehre wiederherzustellen.

Der Trailer zur Veröffentlichung: