Das Intro zu Moero Chronicle für PCs

Idea Factory International hat das Eröffnungsvideo zu Moero Chronicle geteilt. Die Version für PCs wird via Steam am 16. August erstmals offiziell im...

Idea Factory International hat das Eröffnungsvideo zu Moero Chronicle geteilt. Die Version für PCs wird via Steam am 16. August erstmals offiziell im Westen erscheinen. Bisher war neben der japanischen Version nur eine asiatische Edition mit englischen Untertiteln für PlayStation Vita erhältlich.

Die Version für PCs bietet eine Grafik mit 1080p, Bildschirmtexte in den Sprachen Englisch, Japanisch und Chinesisch. Dagegen verläuft die Vertonung nur auf Japanisch.

Unser Held ist ein Junge mit gewöhnlichen Gedanken, jedoch beunruhigt ihn eine Tatsache. Er traut sich nicht, ein Mädchen anzusprechen, weil er unter der Angst leidet, als Perverser bezeichnet zu werden. Die einzige Ausnahme ist eine Freundin aus seiner Kindheit, ein Monster-Mädchen, mit der er sprechen kann. Eines Tages entwickeln sich jedoch verdächtige Gefühle in seinem Kopf und er beginnt sich selbst dafür zu hassen.

Genau zu diesem Zeitpunkt treten Katastrophen auf der gesamten Welt auf. Neben Naturkatastrophen reagieren alle Monster-Mädchen plötzlich feindselig auf die Menschen, wodurch eine beispiellose Krise entsteht. Ein Gerücht besagt, dass ein legendäres Monster-Mädchen versucht, die Welt zu zerstören. Unser Held namens Io erhält die Aufgabe, die Ursache dieses Problems zu untersuchen und gemeinsam mit seinen Freunden begibt er sich auf eine abenteuerliche Reise.

Io erkundet verschiedene Verliese und trifft auf weitere Monster-Mädchen, die er durch ein Minispiel, mit einbezogener Rubbelmechanik, zähmen kann. Gelingt es ihm, die Dame zu befriedigen, wird sie ihn von nun an begleiten und zur Gruppe gehören.