Sohei Niikawa spricht über die Disgaea-Reihe

In einer Fragerunde auf der Plattform Reddit stellte sich Sohei Niikawa, Präsident von Nippon Ichi Software, vielen Fragen aus der Community. Fans...

In einer Fragerunde auf der Plattform Reddit stellte sich Sohei Niikawa, Präsident von Nippon Ichi Software, vielen Fragen aus der Community. Fans wollten unter anderem wissen, wie es mit der Disgaea-Reihe und anderen Titeln weitergeht. So kam unter anderem die Frage auf, ob es einen neuen Disgaea-Teil für Nintendo Switch geben wird. Darauf antwortete Niikawa mit einem „höchstwahrscheinlich“. Ob es amiibo-Figuren dieser Reihe geben wird, konnte der Präsident nicht beantworten. Er meinte nur, dass man eine Petition starten solle und wahrscheinlich eine Million Unterschriften bräuchte, um Nintendo an Bord zu holen.

Abseits von Nintendo Switch wollen viele Fans die Reihe auf ihrem PC spielen und aus diesem Grund wissen, ob es in Zukunft weitere Veröffentlichungen auf der Plattform geben wird. Niikawa antwortete, dass man auch weiterhin die Spiele auf den PC bringen wird. Darüber hinaus wolle man die Spiele ebenfalls für Smartphones zugänglich machen. Man verfolge das Ziel, zehn Millionen Einheiten von Disgaea zu verkaufen. Bislang sind es drei Millionen Einheiten.

Zum Schluss kam noch die Frage auf, ob sich Fans auf eine Lokalisierung von The Witch and the Hundred Knight 2 freuen dürfen. Eine genaue Antwort lieferte Niikawa nicht und sagte lediglich: „Wir sollten, höchstwahrscheinlich“.

via Dualshockers