Ni no Kuni II auf den 19. Januar 2018 verschoben

Eine traurige Mitteilung für alle Ni-no-Kuni-Fans hat heute Akihiro Hino parat. In einer Videobotschaft übermittelt er die Verschiebung von Ni no...

Eine traurige Mitteilung für alle Ni-no-Kuni-Fans hat heute Akihiro Hino parat. In einer Videobotschaft übermittelt er die Verschiebung von Ni no Kuni II: Schicksal eines Königreichs. Die Veröffentlichung war im November geplant, aber weil man mehr Zeit benötige, wurde das Spiel nun auf den 19. Januar 2018 verschoben.

„Wir sind zu dem Entschluss gekommen, dass mehr Entwicklungszeit nötig ist, um das volle Potential von »Ni no Kuni II« auszuschöpfen und den Fans so das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Ich möchte mich aufrichtig bei allen, die sich auf den Release des Spiels freuen, entschuldigen. […] Wir versichern euch jedoch, dass wir weiterhin unser Bestes geben werden, unseren Fans ein tief gehendes wie überzeugendes Singleplayer-Spielerlebnis zu bieten.“

Außerdem nutzt Hino die Gelegenheit, um ein Missverständnis aufzuklären:

Es scheint, ich habe mit einem Interview auf der E3 für Missverständnisse hinsichtlich eines Multiplayer-Features gesorgt. Ich möchte hiermit klarstellen, dass für Ni no Kuni II keine Multiplayer-Inhalte geplant sind. Ich habe in einer Interview-Frage fälschlicherweise gedacht, es ginge um Online-Inhalte im Allgemeinen und habe mich bei der Antwort auf Online-Ankündigungen von Ingame-Events bezogen.