E3 2017: Neuer Trailer und Gameplay zu Days Gone

Days Gone von den Bend Studios nahm bei der Pressekonferenz von Sony zur E3 2017 eine der Hauptrollen ein. Sony gewährte dem Titel eine...

Days Gone von den Bend Studios nahm bei der Pressekonferenz von Sony zur E3 2017 eine der Hauptrollen ein. Sony gewährte dem Titel eine lange Gameplay-Demo. Das Open-World-Action-Spiel spielt in der Hochwüste des pazifischen Nordwestens, zwei Jahre nachdem eine Pandemie die Welt verändert hat. Oder kurz: Zombies. Ihr übernehmt die Rolle von Deacon und kämpft ums Überleben.

Die Demo beginnt in einem Camp wo sich “gesetzestreue” Überlebende zwecks Sicherheit zusammengetan haben. Wir bekommen ein Gefühl für Deacons Einstellung zum Leben als Söldner, als er während einem Angriff dem Anführer einer Gruppe entgegnet “ist nicht mein Problem”. Hart. Aber das ist nicht die ganze Geschichte. Als Deacon erfährt, dass ein Freund von ihm verschleppt wurde, zögert er nicht und fährt sofort los. Deacons Loyalität gegenüber jenen, die ihm am Herzen liegen — seine Bereitschaft sein eigenes Leben für einen Freund zu riskieren — hebt eines der zentralen Themen in Days Gone hervor: Wenn Überleben kein Leben ist, was bedeutet es wirklich zu “leben”? Für was lohnt es sich zu kämpfen? Warum kämpfen wir weiter, wenn die Welt so trist ist? Wenn Hoffnung niemals stirbt, was gibt uns Hoffnung? Über die Länge des Spiels versuchen wir Fragen wie diese zu ergründen, selbst wenn wir nicht immer die Antwort haben.

Days Gone – Stage Demo