Summon Night 6: Release in Nordamerika verschoben

Laut einem Foreneintrag von Victor Ireland, dem Gründer von Gaijinworks, wird Summon Night 6 den Release im Mai nicht einhalten können...

Im März legte der westliche Publisher Gaijinworks den Releasetermin in Nordamerika für das Taktik-Rollenspiel Summon Night 6Lost Borders auf den 23. Mai 2017 fest. Laut einem Foreneintrag von Victor Ireland, dem Gründer des Unternehmens, wird das Spiel diesen Termin aus gewissen Gründen jedoch nicht einhalten können. Der Releasetermin wird nun auf unbestimmte Zeit verschoben. Folgende Nachricht veröffentlichte Victor Ireland im Forum:

Auf dem uns gesendeten digitalen Spielabbild schienen Inhalte zu fehlen, während wir es testeten, also müssen wir dies beheben. Selbst wenn wir es neu testen und wieder zurück an Sony schicken, scheint eine Veröffentlichung im Mai schwierig. Mir fällt keine bessere Methode ein, als auf eine korrigierte Version zu warten und diese zu überprüfen. Verkäufer und Vertreiber sind informiert, jedoch haben wir noch kein neues Veröffentlichungsdatum festgelegt. Sobald wir mit der Überprüfung durch sind, geht das Spiel zu Sony und wird dann ein paar Wochen für die Produktion benötigen.

Es ist schade und wir sind ebenfalls enttäuscht, denn nun müssen wir das Spiel nochmals testen und den Titel für Fans verschieben. Glaubt mir jedoch, dass ihr diese Version nicht spielen wollt. Ich bevorzuge es, das Produkt so vollständig wie möglich auf den Markt zu bringen und nicht mit einem Patch zu ergänzen. Denn eines Tages werden die Server mit den Patch-Dateien nicht mehr existieren und Spieler würden über eine unfertige Version des Spieles urteilen.

Ein europäischer Release des Spiels sollte einige Zeit nach dem in Nordamerika erfolgen. In Japan erschien Summon Night 6: Lost Borders am 12. März 2016 für PlayStation 4 und PlayStation Vita. Mehr Informationen zum Spiel findet ihr in unserem Newsarchiv.

via Siliconera