Das war… Kalenderwoche 20/2017

Diverse interessante Neuigkeiten gab es in den letzten Tagen von Nintendo, zudem haben wir gute Nachrichten zu Star Ocean 3 für euch!

Diverse interessante Neuigkeiten gab es in den letzten Tagen von Nintendo, zudem haben wir gute Nachrichten zu Star Ocean 3 für euch! Darüber hinaus können wir euch auch an diesem Sonntag einen ausführlichen Trailer-Rückblick präsentieren. Zudem durften wir bereits Final Fantasy XII: The Zodiac Age anspielen und ein Interview mit den Köpfen hinter dem Remaster führen und unsere drei neuen Reviews runden zusammen mit der Sonntagsfrage diesen Artikel schließlich ab. Nichts verpassen – Wochenrückblick lesen!

Beginnen wollen wir aber mit Nintendo, denn einen kleinen Aufreger gab es zu Mario Kart 8 Deluxe (Switch), da man sich dazu entschlossen hat, eine bestimme Geste aus dem Spiel zu entfernen, welche in manchen Gegenden als grob beleidigend aufgefasst wird. Zudem stellte man einen Rutsch neuer Indie-Spiele für Nintendo Switch vor, welche das Line-up entsprechend ergänzen. Aber auch große Eigenproduktionen standen in einer neuen Ausgabe von Nintendo Direct im Blickpunkt, dabei wurde ARMS  (Switch) sehr ausführlich präsentiert, alle Informationen dazu könnt ihr hier nachlesen. Ebenfalls gezeigt wurde in diesem Zusammenhang ein neues Video zu Splatoon 2 (Switch), welches uns den Einzelspielermodus vorstellte. Was sonst noch auf alle Switch-Besitzer zu kommt, könnt ihr einem TV-Spot zum Line-up entnehmen.

Ein Klassiker der PlayStation-2-Ära ist zweifellos Star Ocean: Till the End of Time – und nun können wir den Titel schon bald auch auf PlayStation 4 spielen! Dabei handelt es sich genauer um Star Ocean: Till the End of Time Director’s Cut, diese Version erschien 2004 in Japan. Der aktuelle Re-Release wird zudem ein wenig von der besseren Technik profitieren und über die üblichen Features der aktuellen Konsolengeneration verfügen.

Damit kommen wir zu allen weiteren Videos der Woche! Zunächst können wir uns hier einigen Neuankündigungen widmen. So wurde – noch ohne jegliche Details – ein Nachfolger zu Life is Strange (PS3, PS4, Xbox 360, Xbox One, PC) angekündigt, zudem freute man sich über drei Millionen verkaufte Einheiten des Überraschungserfolgs. Bekannt wurde auch, dass One Piece: Unlimited World Red – Deluxe Edition (PS4, Switch, PC) im Westen erscheinen wird, im Zeitraum August/September wird es so weit sein. Noch bis ins Jahr 2018 warten müssen wir auf die beiden neu enthüllten Titel Pizza Connection 3 (PC) (Link) und Yoku’s Island Express (PS4, Switch, Xbox One, PC) (Link). Aus Japan hat uns zudem das Opening zu Iwaihime: Matsuri (PS4, Vita) erreicht. Auch einige Launchtrailer zu aktueller Software gibt es heute, schaut euch also die entsprechenden Vorstellungsvideos zu Cooking Mama – Sweet Shop! (3DS) (Link), Old Man’s Journey (PC, Mobil) (Link) und Birthdays the Beginning (PS4, PC) (Link) an!

So langsam kann man die Tage zählen, bis am 2. Juni Tekken 7 (PS4, Xbox One, PC) erscheint! Die restliche Wartezeit zu verkürzen versuchen aktuell ein Story-Trailer und ein Charaktervideo. Den Titelsong von Nobuo Uematsu könnt ihr euch zur kommenden Erweiterung Final Fantasy XIV: Stormblood (PS4, PC) anhören, während es auch weitere Hörproben zum neu arrangierten Soundtrack aus Final Fantasy XII: The Zodiac Age (PS4) gibt. Für eine kleine Überraschung sorgen konnte Sonic Forces (PS4, Switch, Xbox One, PC), denn in diesem neusten Ableger werdet ihr erstmals einen individuellen Charakter erstellen können. Seit wenigen Tagen bei uns erhältlich ist Fire Emblem Echoes: Shadows of Valentia (3DS), deswegen stellt uns ein aktuelles Video die beiden Protagonisten vor und der Season Pass wurde ebenfalls beworben.

Ein Übersichtstrailer stellt uns Disgaea 5 Complete (Switch) vor, welches in der nächsten Woche erscheint, und Accel World VS. Sword Art Online (PS4, Vita) wurde für Europa für den 7. Juli datiert. Einige der Kämpfer wurden uns aus Warriors All-Stars (PS4, PC) vorgestellt, die Neuauflage Resident Evil Revelations (PS4, Xbox One) erhielt zwei längere Gameplay-Videos spendiert und das Spielprinzip wurde aus Culdcept Revolt (3DS) erklärt. Einen neuen TV-Spot gibt es heute zu Gundam Versus (PS4) und zwei der Klassen wurden uns aus Fate/Grand Order (Mobil) etwas näher gebracht. Zu Senran Kagura wird man sich in Japan schon bald über eine Pachinko-Maschine freuen dürfen, welche die Serien-typische Formel aufgreift. Ein längeres Entwicklervideo fördert neue Informationen zu Darksiders 3 (PS4, Xbox One, PC) zu Tage und den Splitscreen-Modus gab es aus der WipEout Omega Collection (PS4) zu sehen.

In einem längeren Gameplay-Video zu Oceanhorn 2: Knights of the Lost Realm (Mobil) könnt ihr euch einen ersten Eindruck zum Spiel verschaffen, Children of Zodiarcs (PS4, PC) wird am 18. Juli erscheinen und zu Tiny Metal (PS4, Switch, PC) (Link 1, Link 2) haben uns gleich zwei längere Gameplay-Einblicke erreicht. Pox Nora wird bereits in der nächsten Woche auch noch auf PlayStation 4 erscheinen, das kommende Sommer-Update für Japan zu Monster Hunter Stories (3DS) erhielt einen neuen Trailer und zu KonoSuba: God’s Blessing on this Wonderful World! Attack the Destroyer (PS4, Vita) gibt es einen kurzen Einblick. Inhalte aus dem insgesamt bereits sechsten Season Pass gibt es aus Dead or Alive 5: Last Round (PS3, PS4, Xbox 360, Xbox One, PC) zu sehen, den mittlerweile 28. Teil des Entwicklertagebuchs gibt es zu Hellblade: Senua’s Sacrifice (PS4, PC) und auch die Autoren von Get Even (PS4, Xbox One, PC) kamen zu Wort. Als letztes Video für heute gibt es noch etwas zum Schmunzeln: Hört euch den Karpador-Song an!

In den letzten Tagen hatten wir von JPGames die Möglichkeit, die Köpfe hinter Final Fantasy XII: The Zodiac Age (PS4) zu treffen! Daraus ging ein Interview und ein Anspielbericht hervor, woraus einige interessante Details zu entnehmen sind. Das Spiel wird am 11. Juli erscheinen!

Damit kommen wir zu den neusten Reviews, welche wir in dieser Woche für euch im Angebot hatten. Viel Freude bereitet hat uns die Mischung aus Visual Novel und Taktikrollenspiel Utawarerumono: Mask of Deception (PS4, Vita) (zum Testbericht). Die Geschichte kommt zwar nur langsam in Schwung, diese wird dafür im zweiten Teil fortgesetzt. Eher eine zwiespältige Sache stellt Akiba’s Beat (PS4, Vita) (zum Testbericht) dar, man versucht nämlich mit kleinem Budget mehr schlecht als recht, andere Spiele zu kopieren. In der Küche waren wir ebenfalls am Werk und haben wir euch in Cooking Mama – Sweet Shop! (3DS) (zum Testbericht) den Kochlöffel geschwungen. Eine große Herausforderung wird man hier zwar nicht finden, aber gerade jüngere Spieler könnten an diesem zuckersüßen Spiel ihren Spaß haben.

Wie viel Geld gebt ihr für Spiele aus? Ja genau, die heutige Sonntagsfrage interessiert sich ein wenig indiskret für eure Budget-Planung! Gebt ihr viel Geld für eure Sammlung aus oder holt ihr euch nur wenige Schnäppchen?