Bericht: Smartphone-Ableger zu Zelda ist in Arbeit

Nintendo arbeitet an einem Smartphone-Ableger zu The Legend of Zelda - das berichtet zumindest der in der Regel bestens informierte Takashi...

Nintendo arbeitet an einem Smartphone-Ableger zu The Legend of Zelda – das berichtet zumindest der in der Regel bestens informierte Takashi Mochizuki im Wall Street Journal. Der Bericht sorgte heute für allerhand Aufsehen, hatte nicht zuletzt positiven Einfluss auf die Nintendo-Aktie. Das dürfte nach dem Erfolg von Pokémon GO nicht verwundern. Auch Super Mario Run schaut auf beeindruckende 150 Millionen Downloads zurück. Zelda dürfte sich in Sachen weltweiter Popularität gleich hinter Mario und Pokémon einreihen.

Die Mobile-Version von The Legend of Zelda soll nach Informationen des Wall Street Journals nach Animal Crossing erscheinen, das unlängst ebenfalls für Mobilgeräte angekündigt wurde. Fire Emblem Heroes ist inzwischen erhältlich und soll laut Nintendo sogar finanziell erfolgreicher sein als Super Mario Run. Bei Fire Emblem setzt man auf Mikrotransaktionen, während Super Mario Run nur in einer eingeschränkten Version kostenlos ist. Die Vollversion kostet für Smartphone-Verhältnisse happige 10 Euro.